Art Market 2017 | Kreativwirtschaftsbericht | IconVienna

Haupt-Reiter

The ART MARKET 2017 | Kreativwirtschaft 2017

Drei neue interessante Studien zum Thema Kunst und Marke stehen zum download bereit:

  1. THE ART MARKET 2017 | Herausgeber UBS & Art Basel
  2. Kreativwirtschaftsbericht 2017 | Herausgeber WKO & bmwfw
  3. ICON-Vienna annual 2017 |Focus Brand Together  

UBS veröffentlicht 144 Seiten geballte Info über den internationalen Kunstmarkt. Top-Player, Online-Sales, Auktionen, Global Wealth, Economic Impact usw.  Must have für alle im Art-Business tätigen und natürlich auch für investitionsfreudige Sammler.

Die WKO analysiert die österreichische Kreativwirtschaft und zeigt nachhaltige Innovations- und Crossover-Effekte der Branche und deren steigende Bedeutung.

Da European Business and Investment Magazine legt 2017 seinen Fokus auf die Evaluierung und Zertifizierung von Marken und die steigende Bedeutung von immateriellen Vermögenswerten. Diese stiegen seit 1985 von 32% auf 87% 2015 (S. 90). Basis S&P 500 Market Value.

Ein Erlebnis: der korrespondierende Top-Kongress  Brand together - Marke und Intellectual Property  in der WKO in Wien. Hervorhebenswert: die 360 Grad Sicht. Innovation & Marke (Junkers Plan), Markenevaluierungen (ISO-Standardisierung) City Branding & Smart Cities (future Cities as hubs for growth), Digitalization (technisch und kulturell), CSR...

Referenten: Wilhelm Molterer, Gerhard Hrebicek, J. Calder, Monika Reckh-Racek, Tanja Wehsely, Carlos Chanduvi...