Besteck & Licht als optisches Menü | Nährendes für Körper & Geist
01.02.2017 bis 28.02.2017

VERNISSAGE
Vernissage
07
Feb 2017
19:00

Lust unsere aktuelle Ausstellung zu besuchen?

Jetzt anmelden!

Haupt-Reiter

„Der Kreis ist eine geometrische Figur,
bei der an allen Ecken und Kanten gespart wurde“

Anonym

 

Künstler bringen sowohl Intuition als auch Emotion in ihre Arbeit ein. Erste Vorstellungen eines Kunstwerks entstehen meist als kreative „Kopfarbeit“, die auf dem Bildträger oder in dreidimensionalen Objekten emotional fortgeführt wird.

Mit dieser Symbiose erschaffen sie nachhaltige Assets, die Unternehmen eine gesteigerte Corporate Performance sichern.

Diese kreative, flexible und meist unkonventionelle Herangehensweise der BURN-IN Kunstschaffenden initiiert immer Innovationen und Veränderungsprozesse, die den essentiellen Wettbewerbsvorsprung sichern. 

BURN-IN zeigte am zweiten BURN-IN BUSINESS CIRCLE, wie man Corporate Social Responsibility authentisch lebt. Zentraler Punkt: Die BURN-IN Kultur-Koordinaten. Diese helfen die Wechselwirkungen zwischen Unternehmenskultur, Innovation, Kreativität, Marke, Emotion, Intuition, Authentizität und Identität visuell zu erfassen und weitere Aktivitäten darauf aufbauend zu setzen.

Partner gesucht!

2017 plant BURN-IN ein Buch mit dem Arbeitstitel "Visionäre BURN-IN Kultur-Koordinaten für eine gewinnbringende Corporate Performance" und sucht interessierte Unternehmen und Universitäten, die sich aktiv an der Forschung und Realisierung beteiligen möchten.

Damit setzt BURN-IN einen weiteren wichtigen Schritt und beleuchtet das Thema CSR und Unternehmenskultur aus 360 Grad Sicht. Genauso wie Matthias Kretschmers innovative LED-Kunstwerke Innere Stärke und Innerer Spiegel, die Räume in unterschiedlichste Stimmungen tauchen und Unternehmenswelten neu inszenieren. Künstlerische Interventionen gepaart mit strategischem Management.

Neugierig geworden? Im Rahmen der Vernissage am 7.2.2017, 19 Uhr präsentieren wir Näheres. Oder vereinbaren Sie einfach ein persönliches BURN-IN Beratungsgespräch in Ihrem Unternehmen oder in der BURN-IN Galerie & Denkfabrik. 

Künstler Info

Matthias Kretschmer (AT)

Bei den Arbeiten von Matthias Kretschmer trifft dieses Zitat allerdings nicht zu. Man könnte vielleicht sogar sagen, bei seinen Assemblagen ist ihm in seiner künstlerischen Auffassung die „Quadratur des Kreises“ gelungen.      

Kretschmer, 1980 in Gmunden geboren und aufgewachsen, ist Absolvent der Werbeakademie und der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach 10 Jahren im Marketing machte er sein Hobby zum Beruf und arbeitet seither als professioneller freischaffender Künstler in seinen Ateliers in Gmunden, Wien und Györ (Ungarn). Er ist Gewinner des Palm Art Merit Award 2015, permanenter Künstler der Stilgalerie Wien, Gastkünstler in der Galerie LDX Artodrome in Berlin und Mitglied des Kunstvereins KitzArt.

Ein Kreis ist zwar eine ebene Figur, Kretschmer jedoch verleiht seinen konzentrisch angeordneten Kreisen durch die Collagen mit plastischen Objekten Dreidimensionalität. Die Form des Kreises als Symbol für Einheit und Geschlossenes ist bei Matthias Kretschmer aber nur als Teil seiner symbolhaften Kunst zu sehen. Viele kleine Elemente, zumeist Teile von Besteck, bilden die Ordnung seiner konsequent seriell verwendeten Materialien.