Galerie 2015

Haupt-Reiter

Neues Ausstellungsformat 2015 - der kreative Kunst-Dialog für Querdenker | die BURN-IN Galerie-Methode

Ab Februar 2014 öffnete BURN-IN in der Argentinierstraße 53, 1040 Wien, ihre Pforten für Unternehmen, Kunstsammler und Künstler, die im inspirierenden, klassisch-sezessionistischen Ambiente Neues über Kunst und Kunst-Branding erfahren, erarbeiten und last but not least genießen möchten.

Programm 2015 | englische Version

Ariadnes roter Faden und das Geheimnnis des Labyrinths

Das erste BURN-IN Ausstellungsjahr neigt sich erfolgreich dem Ende zu und wir danken allen Künstlern, Kunstsammlern und Unternehmen für das entgegenbrachte Vertrauen. 2014 zeigten mehr als 20 Künstler Ihre ganz persönlichen Positionen zu den aktuellen Themen und überzeugten Besucher und Presse.

2015 gehen wir noch einen Schritt weiter, lösen uns von klassichen Galerieausstellungskonzepten, stellen unsere innovative Arbeitsweise einmal mehr unter Beweis und konzipieren gemeinsam mit querdenkenden Künstlern maßgeschneiderte Ausstellungen, die emotionalisieren.

BURN-IN-Konzept & Ablauf

Auf Basis des festgelegten Jahresthemas  "Ariadnes roter Faden und das Geheimnis des Labyrinths" aktivieren wir durch Schlüssel-Reizwörter Ihren Kreativitätsprozess und schaffen damit die Grundlage für öffentlichkeitswirksame Ausstellungen, die in Erinnerung bleiben. BURN-IN schafft die Rahmenbedingungen (Themen, Ausschreibung, Kuratierung, Begleitung, Ausstellung, PR, Marketing, Sales) und Sie präsentieren Ihre Arbeiten in einem zeitgeistigen, jedoch immer auch kritisch hinterfragenden Kontext.

Die Galerie-Methode. Eine Kreativitätstechnik, die von BURN-IN weiterentwickelt wurde. Einfach Keywords auf sich wirken lassen, Assoziationen zum eigenen Œuvre schaffen, online einreichen und mögliche Termine bekanntgeben. Das Kuratorenteam (Mag. Polzer, Mag. Köpke, Mag. Jascha und Dkfm. Dolzer) trifft die Entscheidung und konzipiert die Ausstellungen. Der befruchtende Dialog mit den Künstlern steht dabei im Vordergrund. Ein Vorbereitungsgespräch (ca. 3 Monate vor Ausstellung) in der Galerie oder via Skype ist obligatorisch.

Reizwörter:

Hintergrund 

Der Ariadnefaden war der griechischen Mythologie zufolge ein Geschenk der Prinzessin Ariadne, Tochter des Königs Minos, an Theseus. Mit Hilfe des Fadens fand Theseus den Weg durch das Labyrinth, in dem sich der Minotauros befand. Nachdem Theseus den Minotauros getötet hatte, konnte er entlang des Fadens das Labyrinth wieder verlassen. Der Hinweis für die Verwendung des Fadens stammte von Daidalos, der auch das Labyrinth entworfen hatte.

Der Ariadnefaden ist damit das schöne Synonym für die Arbeit von BURN-IN. Der rote Faden symbolisiert den Prozess, den Weg der nachhaltigen Zusammenarbeit zwischen Kunstschaffenden, Sammlern, Unternehmen und Medien. Gelebter, wertschätzender Dialog mit oftmals überraschenden neuen Perspektiven.

Begeben Sie sich auf die spannende Reise. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme bzw. online-Einreichung.

Infobox

online-Bewerbung geschlossen
Ausstellungen Jänner bis Dezember 2015 | monatlich
Konzept & Ablauf Assoziationseinreichung nach Reizwörtern
online-Einreichung (Projektbeschreibung, CV, Bildmaterial, Wunschtermine), keine Kosten bei Einreichung, jedoch Verpflichtung der Teilnahme bei positivem Juryentscheid.
Juryentscheidung
Ausstellungsbegleitung inkl. Beratung & Kuratierung
  • Der kurze Faden
    Basispaket für ausgereiftes künstlerisches Konzept, das von den Kuratoren einfach in das Ausstellungskonzept integriert werden kann.
    Mengenmäßige Beschränkungen
    Bilder: bis 5m2, unabhängig von der Anzahl
    Skulpturen: max. 3 Stk. (2 m Höhe) oder max. 10 Stk. (1 m Höhe)  
    € 800 exkl. 20 % UST 
  • Der lange Faden 
    Komfortpaket für ganzheitliche, umfassende Projektbegleitung mit künstlerischem, kunsthistorischem und markentechnischen, wirtschaftlich verwertbaren Fokus.
    Mengenmäßige Beschränkungen 
    Bilder: bis 10m2, unabhängig von der Anzahl
    Skulpturen: max. 6 Stk. (2 m Höhe) oder max. 15 Stk. (1 m Höhe)
    € 1.500 exkl. 20 % UST 
  • Der exzellente Faden 
    Premiumpaket für ganzheitliche, umfassende Projektbegleitung mit künstlerischem, kunsthistorischem und markentechnischem, wirtschaftlich verwertbaren Fokus. Keine mengenmäßige Beschränkung. Inkl. postalische Einladungen (400 Stk., max. 21x21cm), Folder (21x21cm, 4seitig), Multimediapräsentation (zehnseitig)
    € 3.000 exkl. 20 % UST 
  • Der prämierte Faden
    Sonderpreis. BURN-IN prämiert ein künstlerisches Konzept mit absoluter Exzellenz und präsentiert dieses unentgeltlich im Rahmen einer monatlichen Ausstellung. 
  • ​​​Weiterführende Infos
    Zahlung: 50 % Anzahlung bei positivem Kuratierungsentscheid, 50% bei Ausstellungseröffnung, Zahlungsnachweis vor Ausstellungseröffnung verpflichtend | Paypal Überweisung wird akzeptiert (Zuschlag 5%). Galerievereinbarung.

BURN-IN Leistungen

  • Künstler-Vorstellung auf www.burn-in.at, Social Media Kanälen und bei der Ausstellungseröffnung
  • Präsentation des Kunstwerk des Monats auf der roten Wand 
  • Presseaussendung an 100 Journalisten im Bereich Wirtschaft/Kunst
  • BURN-IN Einladung an 2.000 Kunstinteressierte, Unternehmen und Organisationen per e-mail Newsletter
  • Verkaufsausstellung | 25% Provision auf verkaufte Kunstwerke

Alle Preise exkl. 20 % USt.
Weiterführende Infos zum Download finden Sie in der BURN-IN-Vienna Präsentation (PDF).