• BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Renate Polzer
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Bucher | Polzer | Dolzer | Pisa
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Bucher | Dolzer
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Buchers
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Bucher
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Polzer
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Pisa
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Bucher
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Sonja Dolzer
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Renate Polzer
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Eva Pisa
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand
  • BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand Sonja Dolzer

Bewegung.Stillstand

01.03.2015 bis 31.03.2015
Vernissage 05.03.2015

Haupt-Reiter

Eva Pisa (A) und Franz Bucher (CH) präsentieren in dieser Ausstellung verschiedene Aspekte von Bewegung und Stillstand. In den Arbeiten Eva Pisas geht es auf den ersten Blick um sportliche Bewegung und um die Verbindungen mit dem roten Faden, unserem Galerien-Jahresthema. Franz Buchers Zugang zum Thema ist ein arbeitstechnischer, der mit den Bewegungen seiner Malmaterialien zusammenhängt, von ihm zwar gesteuert wird, aber doch dem Fließen und Stillstand der Farben unterliegt.

wann:Donnerstag, 5.3.2015 |19 bis 21 Uhr Eröffnung | Präsentation
Vortrag: Mag. Renate Polzer, Dkfm. Sonja Dolzer
 2.3.-31.3.2015 Ausstellung
 Dienstag - Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr Öffnungszeiten
  
wo:BURN-IN Galerie Denkfabrik, Argentinierstraße 53, 1040 Wien

 

Zusätzlich präsentieren wir unser neues Coaching Format zum Thema Unternehmenskultur.

"Eisberge können Schiffe zum Sinken bringen. In Bewegung befindliche, kreative und
aufgeschlossene Unternehmen sind unsinkbar".

Erforschen Sie substanzielle Inhalte, die im Verborgenen liegen und dennoch höchste Relevanz haben. Das aktuelle BURN-IN Coaching-Format für Unternehmenskultur, setzt auf Storytelling Konzepte, das Eisbergmodell und künstlerische Intervention.

Kulturelle und soziale Diversität positiv nutzen und bewusst als Stärke einsetzen.

Das Resultat: selbstbewusste, leistungsorientierte und zufriedene Mitarbeiter, welche die WERTE des Unternehmens authentisch verkörpern und damit den wichtigsten ASSET darstellen. Einfach die betriebliche Komfortzone verlassen und sich auf "Heldenreise" begeben, einige Prüfungen bestehen und das Elixier (Kulturwandel, Diversity, Female Force, Innovation...) ernten!

 

BURN-IN entwickelt maßgeschneiderte Angebote, exakt abgestimmt auf Ihre ganz individuellen Anforderungen, Zielsetzungen und Themen.

Inhalte: Gruppe oder Team (das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - Aristoteles) | Diversität - gelebte Pluralität als wichtiger Wert im Unternehmen | die große Chance fürs Team - der Weg zum Wir | die gemeinsame Vision | die Rollen im Team | Team-interne Kommunikation | Störfaktoren, Konfliktinhalte und Lösungsstrategien.

 

 

Ausgestellte Kunstwerke

Animals

Franz Bucher Switzerland
Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 4.400,00

Detonation

Franz Bucher Switzerland
Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 5.500,00

Emotion

Franz Bucher Switzerland
Gemälde, 80 cm x 100 cm
€ 4.900,00

Ariadne noch am Überlegen

Eva Pisa Austria
Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 2.700,00

Ariadne und Theseus

Eva Pisa Austria
Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 2.700,00

Ariadne vor dem Labyrinth

Eva Pisa Austria
Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 4.950,00

Franz Bucher Switzerland

Animals

Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 4.400,00

Detonation

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 5.500,00

Emotion

Gemälde, 80 cm x 100 cm
€ 4.900,00

Fascination

Gemälde, 60 cm x 60 cm
€ 2.400,00

Gold

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 4.400,00

Liberty

Gemälde, 80 cm x 120 cm
€ 6.700,00

Stream

Gemälde, 60 cm x 60 cm
€ 2.400,00

Eva Pisa Austria

Ariadne noch am Überlegen

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 2.700,00

Ariadne und Theseus

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 2.700,00

Ariadne vor dem Labyrinth

Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 4.950,00

Ariadne vor dem Labyrinth | Acryl-Druck

Druck, 100 cm x 100 cm
€ 950,00

Ariadnes Faden I

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 2.700,00

Ariadnes Faden II

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 3.700,00

Läufer mit Reserven

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 2.900,00

Läuferverstrickung

Gemälde, 40 cm x 50 cm
€ 1.700,00

Laufessenz

Gemälde, 50 cm x 70 cm
€ 2.700,00

Luftläufer in Hawaii

Gemälde, 70 cm x 100 cm
€ 5.400,00

Profi-Läuferinnen

Gemälde, 50 cm x 70 cm
€ 2.700,00

Stillleben mit Läufern am Strand

Gemälde, 50 cm x 60 cm
€ 2.400,00

Theseus im Labyrinth

Gemälde, 50 cm x 40 cm
€ 1.700,00
Alle Kunsterke anzeigen

Künstler Info

Bücher März 2015

Franz Bucher (CH)

Die Themen der Arbeiten Franz Buchers setzen sich in rein abstrakter Malweise mit dem Hier und Heute und mit dem Menschen an sich auseinander. Er entwickelt seine Bilder aus explosionsartigen Formen aus Bitumen und Schellack. Helle vielschichtige Gebilde wachsen aus diesem Mittelpunkt heraus. Die Endfassung entsteht durch bewusstes Navigieren der Leinwand, wodurch sich die dramatischen dunklen Stellen mit den hellen Farben mischen und sich zu verschlungenen Strukturen verbinden. Die Arbeitsweise Buchers entspricht auch dem Thema der Ausstellung „Bewegung.Stillstand“. Bitumen und Lacke bewegen sich, fließen ineinander über und kommen erst nach dem Trocknen zum Stillstand.

Eva Pisa März 2015

Eva Pisa (AT)

Das Thema des roten Ariadne-Fadens verbindet Eva Pisa mit den sportlichen Bewegungs-Bildern. Im Kontrast zur fotorealistischen Darstellung der Figuren geht es in Pisas Bildern vor allem um die Welt des Unbewussten, um eine philosophische Deutung des Dargestellten. Die Menschen stehen, obwohl sie oft weit entfernt von einander sind, im Dialog, an einen Faden gebunden und sowohl in den Faden wie auch ineinander verstrickt. Ausgehend von der realistischen Menschendarstellung bildet die Künstlerin in Ihrer Malerei eine Brücke zu einem halluzinatorischen Blick auf abgelöste Körperteile in surrealistischem Stil, die oft frei in den Lüften schweben – in Bewegung und Stillstand zugleich.