Dramen in Rahmen

Die Israelin Michal Ashkenasi lebt am Rande der beeindruckenden Negev Wüste, die der Künstlerin das Gefühl von Freiheit und Raum, von Klarheit und Leichtigkeit gibt, damit für einen permanenten Neubeginn steht und ihre Arbeiten bis heute stark prägt.

zu den Alberta's art features

Body Sceneries - last chance

Die deutsche Foto-Künstlerin Kathrin Höhne begeisterte mit der Ausstellung BODY SCENERIES im Oktober 2016 die Wiener Sammler. Sie setzt auf Interpretationen und Inszenierungen.

zu den Alberta's art features

Choctaw and Mother Earth

Der kosmopolitische Choctaw Indianer DG Smalling aus Oklahoma City (USA) begeistert mit seiner "one line art" auf mächtigen Holzpaneelen. Die ununterbrochene Linie definiert die Konturen des Gegenstands, eine Fertigstellung als flächiges Bild erreicht der Künstler durch Hinzufügen von Farbe oder Tusche. Er transferiert die „Hieroglyphen-Kunst“ seines Stammes und die traditionellen Symbole sowohl in technischer Hinsicht als auch in Bezug auf Inhalte in zeitgenössische Kunst. 

zu den Alberta's art features

Angels Don't Cry

Die Slowakin Tatiana Siedlova provoziert mit Vorliebe und macht mit ihrer unverkennbaren Bildsprache auf quälende Konflikte in unserer Gesellschaft aufmerksam. Stilistisch kann sie als realistische Künstlerin mit einer Wahrnehmung der abstrakten Poetik und Symbolik eingestuft werden. Sie ist in öffentlichen und privaten Sammlungen in Deutschland, Niederlanden, Großbritannien, den USA und Australien zu finden. Provokantes in perfekter Qualität zu fairen Preisen. Chance!

zu den Alberta's art features

Marvelous Cityscapes

Tomislav Sabolić hat sich zu einem berühmten kroatischen Maler entwickelt, vor allem durch das Malen der Stadtansichten seiner Heimatstadt Varaždin, auf die er oft einen surrealistischen Blick wirft. 

Er arbeitet meist in Öltechnik auf Leinwand oder Holzpaneelen. Sanfte, harmonische Beige- und Grautöne bilden die Basis, akzentuiert durch ein bestimmendes Schwarz oder eine andere partielle Kolorierung. Mit der Synthese aus abstrakten Strukturen und Fragmenten schafft Sabolić einzigartige Kompositionen mit hohem Wiedererkennungswert. 

zu den Alberta's art features

So oder so?!

Eindeutig - zweideutig. Bei der österreichischen Malerin und Grafikerin Petra Traxler-Pilgram ist alles eine Frage der Perspektive. 

Gekonnt lässt die Künstlerin ihre „bewegten Figuren“ (Wiener Kinetismus) dynamisch durch den Alltag tanzen und nutzt dabei bewusst Klischees, Stereotypen und Vorurteile, um mit dem Betrachter auf einer Metaebene zu kommunizieren.  Das „Schubladisieren“ hilft den Informationsoverflow erträglich zu gestalten. Negative Vorurteile und Klischees wirken aber häufig auch diskriminierend und sorgen für Misstrauen und schlechtes Klima.

zu den Alberta's art features

Fantastischer Bilderwald

Philomena Pichlers Ensembles überzeugen durch ihren wegweisenden Zugang in Richtung Nachhaltigkeit in der Kunst. Denn sie ist eine Meisterin des sensiblen Umganges bereits verwendeter Materialien und „geschaffener“ Kunst. Ein absolut innovativer, vorbildhafter Ansatz, um nachhaltig „Wertvolles“ mit Kunst zu schaffen.

Der Bilderwald, eine sinnliche, tiefgründige Inspiration. Absolut empfehlenswert!

zu den Alberta's art features

Flower Power

Die wunderbaren, klassischen Blumenbouquets Igor Navrotskyis entfalten ihre einzigartige Schönheit durch die Verschmelzung von Tradition und Moderne. Der slowakische Künstler glaubt an die Kraft der Individualität und schätzt das Handwerkliche an der Kunst der alten Meister.   Beeindruckende Stillleben zu extrem fairen Preisen. Originale mit Stil!

zu den Alberta's art features

Eine indische Kontemplation

Asit Poddars Arbeiten erzählen eindrucksvolle Geschichten im Dunstkreis von Mythen, Natur und Städten.

zu den Alberta's art features

Zungenschlag

Ladislav Černý (Slowakei) überzeugt durch seine expressive Direktheit. Seine Schnappschüsse des täglichen Lebens gewähren Einblicke in sein Leben und offenbaren ein hohes Maß an Empfindsamkeit und Verletzlichkeit. In seiner aktuellen Zungen-Serie enthüllt er so manche Geheimnisse rund um das bedeutende Kommunikationsorgan.

Damit sendet Černý neue, starke Impulse, die gemeinsam mit seiner vielseitigen, internationalen Ausbildung, den elementaren Grundstein für sein heutiges künstlerisches Standing bilden.
 

zu den Alberta's art features