Business Circle

Displaying 1 - 4 of 4
BURN-IN Business Talk 4 und Charity

Impressionen vom ambitionierten und erfolgreichen 4. BURN-IN Business Talk "Was kann strategische Kunst".

Top Stimmung am 24.5. bei BURN-IN! 

Spannender Talk mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kunst. Plus: einige wirkich interessante Anknüpfungspunkte für neue Projekte. Das kann strategische Kunst.

Impressionen vom ambitionierten und erfolgreichen 4. BURN-IN Business Talk "Was kann strategische Kunst".


cm x cm

BURN-IN BUSINESS CIRCLE III | Nachhaltigkeit und Kunst tief in Unternehmen verwurzeln

Projekt SAMENBANK - die perfekte Keimzelle
 Mit der Verankerung von Nachhaltigkeit im Kerngeschäft schaffen Unternehmen Mehrwert:
für die Gesellschaft und für das Unternehmen.
Wirtschaftskammer Österreich

BURN-IN BUSINESS CIRCLE III | Nachhaltigkeit und Kunst tief in Unternehmen verwurzeln


cm x cm
BURN-IN BUSINESS CIRCLE II | Workshop BURN-IN Kultur-Koordinaten

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II

Der zweite BURN-IN BUSINESS CIRCLE stand ganz im Zeichen der Corporate Social Responsibility (CSR)Wieder einmal hat sich das BURN-IN Team etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Damit sich die BBC Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die aktuelle CSR-Situation verschaffen konnten, präsentierten wir die wichtigsten Aspekte unserer online-Umfrage und erörterten das Thema CSR mit seinen vielfältigen Aspekten & Potenzialen (Zertifizierungen, Visionsarbeit, Kulturarbeit, Kunst-Interventionen, Positionierung...).  Die Methodik. BURN-IN visualisierte auf einer Leinwand die relevanten Kernbegriffe CSR, Unternehmenskultur, Authentizität, Innovation, Kreativität, Identität, Marke, Emotion und Intuiton. Im ersten Durchgang, noch vor der Vortragsserie, nahmen die Teilnehmer eine erste Bewertung vor (Auswahl der wichtigsten 5 Begriffe | Schulnotensystem). Der zweite Evaluierungsdurchgang startete nach den Präsentationen. Unterschiedliche Farben bei der Benotung ermöglichten die Evaluierung der sich ändernden Meinungsbilder.BURN-IN Kultur-KoordinatenZiele: Rangreihung nach Wichtigkeit der einzelnen Bereiche, Aufzeigen der Veränderungen durch unsere Sensibilisierungsarbeit (Vorträge) und eine kreative Strukturentwicklung mit einem Erkennen der Interdependenz der Bereiche.Die wichtigsten Kernaussagen:die größte Aufmerksamkeit mit 14 Nennungen erzielte CSR, jedoch mit einer mäßigen Benotung von 3,8die Bestnoten erhielten: Innovation, Kreativität und Authentizität (2,0 - 2,4)die positivsten Veränderungen erzielten die Items Unternehmenskultur (-0,8), CSR, Kreativität (-0,4)Die Methode der BURN-IN Kultur-Koordinaten zeigt, dass die Symbiose aus Management und künstlerischer Intervention wirkt und plausible, leicht fassbare Resultate in relativ kurzer Zeit liefert.Die qualitative und quantitative Auswertung der BURN-IN online-Umfrage brachte darüberhinaus interessante Details ans Licht. Die genauen Fakten dazu finden Sie in der BBC-Präsentation.Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für die aktive Mitarbeit am BBC, vor allem Mag. Barbara Neuroth (Grüne), Peter Jäger (Kulturabteilung Wien | MA 7), Mag. Alexandra David (Five Plus ART Gallery), Katharina Schleifer (Greifenspiel), Mag. Heribert Jascha, Mag. Ilse Köpke, Mag. Eva Pisa und unserem Moderator & CSR Manager Stefan Keller.Nächster BURN-IN BUSINESS-CIRCLE: 11. Mai 2017

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II


cm x cm
Renate Polzer, Sonja Dolzer, Dr. Erhard Busek

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I

Der erste BURN-IN BUSINESS CIRLE ist Geschichte!Ein erlesener Kreis aus Politik, Kunst und Wirtschaft fand sich am 16.6.2016 in der BURN-IN Galerie & Denkfabrik ein.

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I


cm x cm