BURN-IN Newsletter

Displaying 101 - 150 of 246

Misteria

Zündender Transfer 2018 | Station I"Ich strebe nach einer Kunst, die direkt an das Alltagsleben angeschlossen ist... die ein unmittelbares Ausströmen unseres wahren Lebens und unserer wahren Stimmung ist."Jean DubuffetIn der ersten Ausstellung 2018 zeigt die BURN-IN Galerie Bilder von Husni Kabbach. Wir freuen uns, dass er seine erste Ausstellung in unserer BURN-IN Galerie präsentiert. Storytelling
BURN-IN brennt nicht nur für Kunst, wir sind auch Verfechter des Storytellings, einer Methode, die heute unter anderem auch in der Bildung, als Methode zur Problemlösung und als Marketing-Methode eingesetzt wird.Als sensibler Geschichtenerzähler zeigt sich Husni Kabbach in seinen Bildern. 

Misteria


cm x cm

Vom Flow und dem Rhythmus der Eigendynamik

Die Bilder Ondrej Kohouts denken nach, genauer gesagt, sie zwingen uns nachzudenken. Aber sie zwingen uns auch zu lächeln. Sie bieten das seltenste, nämlich Humor, und beweisen damit, dass eine ernste Beziehung zur bildenden Arbeit Spiel nicht ausschließt. 

Vom Flow und dem Rhythmus der Eigendynamik


cm x cm

Frohe Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit der Besinnung, der Stille, des Rückblicks, aber auch die Zeit der Vorschau und häufig auch die Zeit des Wandels.Das gilt auch für uns. Mit den ZÜNDENDEN TRANSFERS 2018 setzen wir ein deutliches Zeichen, dass Galerie und Agentur nochmals näher zusammenrücken und dadurch noch intensivere, aber dennoch effiziente  Kommunikationsimpulse schaffen.Aus der bewährten Symbiose aus  Kreativität und Strategie entsteht der Dreiklang Kreativität, Kunst und Strategie. Damit eröffnen wir nochmals neue Horizonte.  Die künstlerische Intervention trägt maßgeblich zur erfolgreichen Bewältigung dieses Drahtseilaktes bei. Die ZÜNDENDEN TRANSFERS schaffen eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen & Organisationen,  Künstlern, Gesellschaft, Kunstsammlern und den Medien.

Frohe Weihnachten


cm x cm

EVA PISA Kunst-Kurzfilme | Kopfkino aktivieren

Gemälde sind grundsätzlich etwas Statisches. Erst das Kopfkino des Betrachters erweckt die Solitäre zum Leben.Das Medium Film eignet sich perfekt, neue Gedankenstränge in die Köpfe der Kunstinteressierten zu verankern, Zusammenhänge und Gegensätzliches aufzuzeigen.Pisa's Kunst wird durch die BURN-IN Filme quasi wachgeküsst. Die Kurzfilme Wertpapier (präsentiert u.a. an der WU Wien) und Gestörte:Kommunikation erregten sehr viel Aufmerksamkeit! Absolut sehenswert für alle, die tiefer in das Oeuvre der Künstlerin eindringen möchten.

EVA PISA Kunst-Kurzfilme | Kopfkino aktivieren


cm x cm

Isabella Habegger | Voyage de Isa | Cubetrotter

Seit April 2015 vertreten wir die Schweizer Künstlerin Isabelle Habegger in unserer BURN-IN Galerie und Denkfabrik. Sie ist in Neuenburg geboren, lebt in Wollerau (Kanton Schwyz) und studierte an der Schule für Gestaltung in Zürich. Seit 1987 stellt sie in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Kanada, USA, Guatemala, Japan und in der Schweiz aus. Als Malerin, Bildhauerin und Performance-Künstlerin realisierte sie Gestaltungskonzepte für verschiedene Unternehmungen in der Schweiz.

Isabella Habegger | Voyage de Isa | Cubetrotter


cm x cm

Die Destruktion als Ursache des Werdens

BURN-IN traf Stefan Korinek im Frühjahr 2017 auf einer Vernissage im Atelier BernARTgasse, wo er mit Matthias Kretschmer seine „LichtGestalten“ präsentierte. Der anschließende Atelierbesuch in Stockerau und das spannenden Interview überzeugte uns. Gemeinsam entwickelten wir das Ausstellungskonzept zur BURN-IN Ausstellung DIE DESTRUKTION ALS URSACHE DES WERDENS. „Das Wissen um die Vergänglichkeit ist mir ein besonders wichtiges Anliegen das ich mit der Ätzung, mit der Patina aufzeigen mag. Oft gehen Zeichnung und Patinierung einher, und erst wenn es meiner Empfindung nach IM EINKLANG ist, kann ich mit der Durchbrechung des Kupfers beginnen. Die Präliminarien zum ersten Schlag ins Blech dauern oft wirklich lange:Viele Mantras mit der Bitte um Beistand, lange Verhandlungen mit mir selbst, die Gedanken ans I-Ging. Dann die ersten Durchtrennungen, alles kommt in Fluss, und die Destruktion verschafft sich Raum und wird manifest.“

Die Destruktion als Ursache des Werdens


cm x cm

new series of Eva Pisa | FINANCES |limited edition | trailer

LET ME INTRODUCE YOU: BANK NOTE DORMOUSE, GUILDER GNOME, DEPOSIT PROTECTION...Pisa Perspectives focuses on the topic “finances” this fall, 2017.On the occasion of participation in an exhibition at the campus of WU Wien’s (University of Business Administration and Economics) marketing department, everything is focused on securities, stocks and bonds; an exciting, ambiguous topic.

new series of Eva Pisa | FINANCES |limited edition | trailer


cm x cm

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN

BURN-IN proudly presents....
Kooperation zwischen Es.ARTE (Marbella) und BURN-IN (Wien)
Ausstellungseröffnung: 10.11.2017, 19 Uhr Marbella
 Marifé Nuñez eröffnete im Juli 2017 Ihre Galerie an der Costa del Sol. Sie ist Galeristin, Künstlerin und Werbeagenturbesitzerin aus Leidenschaft. Marifé wurde in Córdoba geboren, lebte in ihrer Kindheit in Belgien und absolvierte Grafik- und Fotografie-Studien in Málaga und London und erhielt ihren Master in Wirtschaft und Marketing.Nuñez beteiligte sich in der Vergangenheit an zwei sehr erfolgreichen BURN-IN Ausstellungen in Wien.

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN


cm x cm
reformARTunit

Konzert reformARTnonet 07. Nov 19:00

BURN-IN freut sich bereits auf den 6. Auftritt der ReformART anlässlich der Vernissage Die Destruktion als Ursache des Werdens. MANTRAS bauen sich, genau wie bei Stefan KORINEK, auch bei der reformARTunit langsam auf (You Toube Video Sunny Murray careebeanDance, 2005).R.I.P.Mit großem Bedauern erhielten wir am 27.10. die traurige Nachricht, dass der Fagottist Horst BRÜCKL / Alaeddin ADLERNEST, 77 jährig um 5h früh im Spital zum GÖTTLICHEN HEILAND verstorben ist. Er war philharmonisches Mitglied der Grazer Oper, Mitbegründer der MASTERS OF UNORTHODOX JAZZ und seit 1976 Mitglied der reformARTunit.Im Rahmen des Konzertes gedenken  wir ALaeddin, der einen enorm wichtigen, über fast 6 Jahrzehnte andauernden Beitrag zur improkomponierten freien Musik lieferte.

Konzert reformARTnonet 07. Nov 19:00


cm x cm

Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel

Station X: Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel "Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen,
die ganz von selbst zusammenwirken."Vincent van GoghIn der Oktober-Ausstellung präsentiert die BURN-IN Galerie zwei Wiener Malerinnen, die mit ihren Farbenspielen sehr verschiedene Bilder entstehen lassen. Die impressionistischen Blumenbilder von Alexandra Hauschka beziehen sich ausschließlich auf die Natur, in den Bildern von Eva Pisa ist die Natur nur ein marginaler Hintergrund für ihre Menschenbilder.

Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel


cm x cm

Eerie effects of plants and human beings

 "Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."Salvatore DaliZwei Künstler der SEZESSION GRAZ zeigen im September in der BURN-IN Galerie ihre emotionale Malerei mit unheimlichen Effekten.Bei Wolfgang Finder bezieht sich dieser Titel auf seine expressiven Menschendarstellungen – wichtige und weniger wichtige Menschen, die sich täglich auf den Seiten der Magazine tummeln.Thomas Rucker zeigt sterbende Pflanzen des Herbstes und totes Geäst. Auch die Winterbilder und die Darstellungen von Bäumen in der Nacht können auf uns unheimlich wirken. Musikalischer Beitrag: Wolfgang Finder

Eerie effects of plants and human beings


cm x cm

BURN-IN's DIGITAL SUMMER BIDS

Investitionen in die Welt des Schönen Station VIII: BURN-IN‘s Digital Summer BidsExklusive Auswahl: 24 Kunstwerke | 9 Künstler | 6 Länder | Aktionszeitraum: August 2017 Sie lieben das Schöne? 
Kunst liegt Ihnen am Herzen? 
Sie suchen nachhaltige Investments?

BURN-IN's DIGITAL SUMMER BIDS


cm x cm

Pisa perspectives are shifting into high gear!

For the first time, BURN-IN and Eva Pisa present the new motive series "disrupted communication" in a short film - failed or faulty communication, nothing major, no conflict or collision - but rather getting one's wires crossed, the little misunderstandings of everyday life...people in my pictures pass one another by...their ways cross without actually encountering each other and drift away in opposite directions.The video reinforces the dynamic and allows visitors to enter through the "female gate", shows a few "missed opportunities", "relaxed on the beach", and symbolizes "disrupted communication" as a whole.Immerse yourself in the new Pisa Perspectives!

Pisa perspectives are shifting into high gear!


cm x cm
Sonja Dolzer (BURN-IN) | Marife Nuñez & Sara Coronil (Es.ARTE)

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN

BURN-IN proudly presents....
Cooperation between Es.ARTE (Marbella) and BURN-IN (Vienna)
Exhibition opening: 10.11.2017, 7 pm Marbella Marifé Nuñez opened her gallery in July 2017. She is a gallery owner, artist and advertising agency owner out of passion. Marifé was born in Córdoba, lived in Belgium from her childhood and completed graphic and photography studies in Málaga and London and received her master's degree in economics and marketing.Nuñez has participated in two very successful BURN-IN exhibitions in Vienna in the past

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN


cm x cm

BURN-IN besucht die Artfair Malaga & das CAC Museum

Die internationale Kunstmesse bietet einen bunten Mix an zeitgenössischer Kunst. 400 Künstler & 50 Galerien zeigten auf 6.000 m2 Ausstellungsfläche im Palacio de Ferias & Congresos teilweise wirklich spannende Arbeiten.Das Leitmotto: 
ARTE = Acércate | Reflexiona | Transfórmate | EmotiónateDas CAC Malaga (Centro de arte contemporáneo) überzeugt durch namhafte Sammlungen und präsentiert aktuell Arbeiten von SANTIAGO YDÁÑEZ.Absolut begrüßenswert: kein Eintritt sowohl auf der Kunstmesse als auch im CAC. 

BURN-IN besucht die Artfair Malaga & das CAC Museum


cm x cm

International Summer Exhibitions 2017 I

„Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun.“Marie von Ebner-Eschenbach3 Positionen zu MALAKTIONEN INPROGRESS & GRAFFITI BURN-IN zeigt in dieser Summer-Exhibition Malerei auf Leinwand in Mischtechnik von Dingo Babusch und Kaldea Nakajima, die auf ihren Graffiti-Arbeiten basiert und Malerei und Dreidimensionales von Yoly Maurer.Gemäss dem von ihr entwickelten INPROGRESS Prinzip gibt Yoly Maurer einen intuitiven Anstoss. Bei Malaktionen wie dem Projekt TÜREN lädt sie Menschen ein, am Malprozess teilzuhaben, mit ihr in eine Diskussion mittels Pinsel und Farbe einzutreten. 

International Summer Exhibitions 2017 I


cm x cm

SHAMELESS EDEN

Im Juni zeigt BURN-IN fotorealistische Kunst der deutschen Künstlerin Theresa Octavia. Im Rahmen des Emotion & Intuition Ausstellungsreigens zeigt die Wiener Galerie höchst Provokantes und begibt sich auf eine spannende Reise in den SHAMELESS EDEN und versucht eine Antwort auf die Frage: how to reach paradise?BURN-IN empfiehlt Fotorealismus, Hyperrealismus, Superrealismus. Vieles spricht für dieses Genre sowohl im privaten als auch unternehmerischen Kontext (Firmensammlungen). Der Return on Culture (Investment) fußt auf zwei Beinen: der positiven monetären Entwicklung und dem ganz besonderen sinnlichen Bildgenuss, der das Kopfkino sofort in Gang setzt.

SHAMELESS EDEN


cm x cm

Selbstbespiegelung

Finden Sie in BURN-IN Ihr Fenster zur KunstIm Spiegel erkennen wir nur was wir sehen.Anke Maggauer-Kirsche, deutsche Lyrikerin

Selbstbespiegelung


cm x cm
The ART MARKET 2017 | Kreativwirtschaft 2017

Art Market 2017 | Kreativwirtschaftsbericht | IconVienna

Drei neue interessante Studien zum Thema Kunst und Marke stehen zum download bereit:THE ART MARKET 2017 | Herausgeber UBS & Art BaselKreativwirtschaftsbericht 2017 | Herausgeber WKO & bmwfwICON-Vienna annual 2017 |Focus Brand Together  UBS veröffentlicht 144 Seiten geballte Info über den internationalen Kunstmarkt. Top-Player, Online-Sales, Auktionen, Global Wealth, Economic Impact usw.  Must have für alle im Art-Business tätigen und natürlich auch für investitionsfreudige Sammler.Die WKO analysiert die österreichische Kreativwirtschaft und zeigt nachhaltige Innovations- und Crossover-Effekte der Branche und deren steigende Bedeutung.

Art Market 2017 | Kreativwirtschaftsbericht | IconVienna


cm x cm

Layers of Life

Alles, was in die Tiefe geht, ist klar bis zur Durchsichtigkeit.
Leo Tolstoi, Tagebücher 1899Bezugnehmend auf das BURN-IN Jahresthema INTUITION UND EMOTION präsentiert MARIFE NUÑEZ  aus Spanien idealisierte Bildwelten. In der Serie LAYERS OF LIFE arbeitet sie nicht nur mit verschiedenen Schichten in ihren Bildern, sondern will auch andere Bewusstseinsebenen erreichen.KULTUR-AUSTAUSCHIm 2. Quartal 2017 eröffnet Nuñez Ihre eigene Galerie in Marbella und initiiert die Plattform ES.ARTE. BURN-IN wird diesen Herbst bereits zum ersten Mal unter südspanischer Sonne ausstellen und aktiv an einem spanisch-österreichischen Kulturaustausch arbeiten, inklusive gemeinsamer internationaler  Messebeteiligungen.

Layers of Life


cm x cm

Kunsttheoretischer und praktischer Workshop in Malerei und Grafik | Impressionen

Kreatives Coaching der anderen Art. Der erste dreitägige BURN-IN Workshop war ein voller Erfolg! Die Kombination aus Kunsttheorie und Kretivprozess inspirierte die Teilnehmer zu Höchstleistungen. Die Bildstrecke begeistert!Vielen Dank an Prof. Heribert Jascha und Mag. Ilse Köpke für Ihre tolle Arbeit! Impressionen in der BildAb 2017 organisiert die zeitgenössische Wiener BURN-IN Galerie hochkarätige Workshops für Kunstliebhaber, und solche, die es noch werden wollen. Genießen Sie das exquisite Ambiente der historischen Galerieräumlichkeiten und lassen Sie sich von den mitreißenden Vorträgen zu künstlerischen Höchstleistungen inspirieren! 

Kunsttheoretischer und praktischer Workshop in Malerei und Grafik | Impressionen


cm x cm

Invitation | BURN-IN Summer Exhibitions | call for entries | Deadline: April 2, 2017

Welcome in
BURN-IN turns on the Viennese art carouselThe Countdown is running! The BURN-IN format of the Summer-Exhibitons goes to the 3rd round. In July and August 2017, tradition and modernity blend into a unique melange. Viennese charm, incomparable atmosphere, sensual pleasure, spectacle, business & magic. All at once - in the Viennese BURN-IN Gallery.For the year 2017 BURN-IN has choosen the annual theme of EMOTION and INTUITON and is looking for inspiring works, which lead to true enthusiasm among our collectors and art aficionados, sparking lightning and creating imagination, in short, two-dimensional or three-dimensional work, which emotionalised.

Invitation | BURN-IN Summer Exhibitions | call for entries | Deadline: April 2, 2017


cm x cm

Paul Z. Rotterdam und sein Allerheiligstes

Ein Traum wird wahr! Paul präsentiert Renate und mir exklusiv seine Arbeiten in seinem Atelier in North Blenheim (NY), harte Arbeit wie man sieht... Outstanding.Herzlichen Dank für Deine und Rebeccas unglaubliche Gastfreundschaft!Pauls Bilder finden sich unter anderem im Museum of Modern Art, Guggenheim Museum oder der Albertina.

Paul Z. Rotterdam und sein Allerheiligstes


cm x cm

Impressionen ART-WEEK New York | Business Meetings | Künstlergespräche

Impressionen ART-WEEK New YorkMassen von Kunstbegeisterten besuchen jeden März New York für die Kunstmessen der ARMORY-WEEK, um die letzten Trends in der bildenden Kunst zu sehen. Es gibt eine Messe für jeden Geschmack, vor allem aber lebt die Woche von der beeindruckenden ARMORY-SHOW auf Pier 94.Im Metropolitan Pavillon präsentiert die SCOPE, die schon seit 2000 die Messe-Woche bereichert, sowohl etablierte als auch aufstrebende Künstler und lädt ganz neue Galerien ein, ihr Kunstmesse-Debüt zu starten.In drei Stockwerken der Spring Studios bietet die INDEPENDENT, früher eine junge hippe Messe, immer mehr etablierte Galerien an. Vor allem die größeren Stände im 6. Stock zeigen nicht nur interessante Kunst, sondern sind durch die Ausblicke durch die großen Fenster enorm aufgewertet.

Impressionen ART-WEEK New York | Business Meetings | Künstlergespräche


cm x cm

Bewegende Natur | Sehnsucht und Verlangen nach dem Ursprünglichen

Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.Jean-Jacques RousseauDie beiden Künstlerinnen der März-Ausstellung in der BURN-IN  Galerie haben sich in ihren Naturbildern ganz dem Jahresthema INTUITION UND EMOTION verschrieben.Der Aufruf ZURÜCK ZUR NATUR des Schriftstellers und Philosophen JEAN-JACQUES ROUSSEAU  hat schon im 18. Jhdt. viele Wissenschaftler geprägt und spätere Gegenbewegungen zur Industrialisierung ausgelöst. Auch in der Gegenwart ist Natur ein Trend, der von zahlreichen Biosupermärkten über die Faszination für Urban Gardening bis zur Stadtflucht junger Familien führt.

Bewegende Natur | Sehnsucht und Verlangen nach dem Ursprünglichen


cm x cm

Besteck & Licht als optisches Menü | Nährendes für Körper & Geist

„Der Kreis ist eine geometrische Figur,
bei der an allen Ecken und Kanten gespart wurde“Anonym LED-KunstwerkeKünstler bringen sowohl Intuition als auch Emotion in ihre Arbeit ein. Erste Vorstellungen eines Kunstwerks entstehen meist als kreative „Kopfarbeit“, die auf dem Bildträger oder in dreidimensionalen Objekten emotional fortgeführt wird.

Besteck & Licht als optisches Menü | Nährendes für Körper & Geist


cm x cm

Kultur zählt | Corporate Performance für „Dirigenten“

Der Dirigent | erpe | Renate PolzerKultur zähltDas Jahr 2017 steht bei BURN-IN ganz im Zeichen von Intuition & Emotion. In 12 Ausstellungen beleuchtet die zeitgenössische Galerie unterschiedlichste Facetten im privaten und unternehmerischen Kontext. Intuition als Teil der Kreativität, als Quelle der Phantasie. Als Innovationstreiber und Autopilot bei mannigfaltigen Entscheidungsfindungen. Die Reizüberflutung fordert geradezu die Vereinfachung auf wenige Schlüsselreize & Codes, damit der Autopilot, der auf das Unbewusste und Emotionale setzt, funktioniert. 

Kultur zählt | Corporate Performance für „Dirigenten“


cm x cm

Klangwelten

„Man kann das Zuschauen sehen, aber man kann das Zuhören nicht hören.“
 Marcel DuchampKlangwelten. Geräusche & KlängeKlänge haben neben den visuellen Angeboten immer wieder ihren Platz in der BURN-IN Galerie. Von Free-Jazz bis Pop veranstaltete BURN-IN Vernissagen oder Finissagen, in denen der Musik eine bedeutende Rolle zukam. Zur Ausstellungseröffnung KLANGWELTEN gibt es ein Konzert der Sängerin Daniela Flickentanz und des Pianisten Bernhard Käferböck, die an diesem Abend die hervorragende Akustik der Galerieräume bespielen werden.Klänge bestehen aus mehr als einer Frequenz, in denen  Grundschwingungen und Obertöne enthalten sind, wogegen Geräusche viele verschiedene Frequenzen ohne bestimmtes Frequenzverhältnis enthalten. MUSIK UND MALEREI 

Klangwelten


cm x cm

Bewegende Kunst der Schweizerin Isabelle Habegger

Bewegung durchzieht die Kunst von Isabelle Habegger.Sei es eigene Bewegung durch Reisen, die bei der Künstlerin starke Eindrücke hinterlassen, sei es Wind und Wetter, die auf ihre gar nicht massiv wirkenden, aber zum Teil monumentalen Stahlskulpturen einwirken. 

Bewegende Kunst der Schweizerin Isabelle Habegger


cm x cm

MAGIC LIGHTS

 „Die wirkliche Entdeckungsreise strebt nicht
nach neuem Land, sondern danach,
Dinge mit neuen Augen zu sehen“Norwegisches SprichwortMIT KUNST GEMEINSAM VERÄNDERNDer November steht in der zeitgenössische BURN-IN Galerie & Denkfabrik ganz im Zeichen des magischen Lichts. CECILIA FLATENS Arbeiten in reduzierter Farbigkeit verzaubern weltweit und kreieren eine mystische Tiefe mit stark emotionalisierender Atmosphäre. Entführen schlagartig in die Weiten des Nordens und erzählen faszinierende Geschichten mit Tiefgang. 

MAGIC LIGHTS


cm x cm

Konzert reformARTseven

BURN-IN freut sich auf den bereits fünften Auftritt der reformART anlässlich der Finissage BODY SCENERIES (Kathrin Höhne | DE).Mastermind Fritz Novotny präsentiert diesmal 7 renommierte Musiker_innen unterschiedlichster musikalischer und regionaler Herkunft.voices & sounds improcomposedalaeddin ADLERNEST bassoonmargarete JUNGEN vocalrina CHANDRA bansurifritz NOVOTNY soprano saxopone,flutepaul johannes FIELDS violininge katharina PECHOC pianojohannes GROYSBECK bassguitar 

Konzert reformARTseven


cm x cm
BURN-IN BUSINESS CIRCLE II | Workshop BURN-IN Kultur-Koordinaten

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II

Der zweite BURN-IN BUSINESS CIRCLE stand ganz im Zeichen der Corporate Social Responsibility (CSR)Wieder einmal hat sich das BURN-IN Team etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Damit sich die BBC Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die aktuelle CSR-Situation verschaffen konnten, präsentierten wir die wichtigsten Aspekte unserer online-Umfrage und erörterten das Thema CSR mit seinen vielfältigen Aspekten & Potenzialen (Zertifizierungen, Visionsarbeit, Kulturarbeit, Kunst-Interventionen, Positionierung...).  Die Methodik. BURN-IN visualisierte auf einer Leinwand die relevanten Kernbegriffe CSR, Unternehmenskultur, Authentizität, Innovation, Kreativität, Identität, Marke, Emotion und Intuiton. Im ersten Durchgang, noch vor der Vortragsserie, nahmen die Teilnehmer eine erste Bewertung vor (Auswahl der wichtigsten 5 Begriffe | Schulnotensystem). Der zweite Evaluierungsdurchgang startete nach den Präsentationen. Unterschiedliche Farben bei der Benotung ermöglichten die Evaluierung der sich ändernden Meinungsbilder.BURN-IN Kultur-KoordinatenZiele: Rangreihung nach Wichtigkeit der einzelnen Bereiche, Aufzeigen der Veränderungen durch unsere Sensibilisierungsarbeit (Vorträge) und eine kreative Strukturentwicklung mit einem Erkennen der Interdependenz der Bereiche.Die wichtigsten Kernaussagen:die größte Aufmerksamkeit mit 14 Nennungen erzielte CSR, jedoch mit einer mäßigen Benotung von 3,8die Bestnoten erhielten: Innovation, Kreativität und Authentizität (2,0 - 2,4)die positivsten Veränderungen erzielten die Items Unternehmenskultur (-0,8), CSR, Kreativität (-0,4)Die Methode der BURN-IN Kultur-Koordinaten zeigt, dass die Symbiose aus Management und künstlerischer Intervention wirkt und plausible, leicht fassbare Resultate in relativ kurzer Zeit liefert.Die qualitative und quantitative Auswertung der BURN-IN online-Umfrage brachte darüberhinaus interessante Details ans Licht. Die genauen Fakten dazu finden Sie in der BBC-Präsentation.Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für die aktive Mitarbeit am BBC, vor allem Mag. Barbara Neuroth (Grüne), Peter Jäger (Kulturabteilung Wien | MA 7), Mag. Alexandra David (Five Plus ART Gallery), Katharina Schleifer (Greifenspiel), Mag. Heribert Jascha, Mag. Ilse Köpke, Mag. Eva Pisa und unserem Moderator & CSR Manager Stefan Keller.Nächster BURN-IN BUSINESS-CIRCLE: 11. Mai 2017

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II


cm x cm

Body Sceneries

Im Oktober zeigt BURN-IN sinnliche Kunst der deutschen Fotokünstlerin und Schauspielerin Katrin Höhne. Im Rahmen des Diversity | Identity Ausstellungsreigens wagte die Wiener Galerie erstmalig das aufregende und gleichzeitig vielversprechende Experiment künstlerische Akt-Fotografie in Schwarz-Weiß zu inszenieren. BODY SCENERIES. Für die Ausstellung fanden zwei Fotoshootings in Berlin und München statt. BURN-IN zeigt 12 Schwarz-Weiß Werke in limitierter Auflagen (5 Stück) und ein großflächiges Unikat auf ALU-DIBOND in imposanter Größe (180 x 270 cm).Fotokunst, die berührt, fesselt und unter die Haut geht.

Body Sceneries


cm x cm

BURN-IN im Programmfolder DIE GALERIEN

BURN-IN Ausstellungen im neuen Programmfolder des Verbandes österreichischer Galerien moderner Kunst gelistet.

BURN-IN im Programmfolder DIE GALERIEN


cm x cm

Reduktion

Erfolg- und ertragreiche Unternehmen zeichnen sich durch den intelligenten Einsatz von Lean Management & Lean Thinking aus. Die "kreative" Reduktion auf das Wesentliche eröffnet oftmals neue Horizonte und schafft damit nachhaltige Werte.BURN-IN navigiert

Reduktion


cm x cm

PLURALISMUS

Diversität contra Identität?Werte und Kultur Station VII: PLURALISMUS„Die geometrische Linie ist ein unsichtbares Wesen. Sie ist die Spur des sich bewegenden Punktes, also sein Erzeugnis. Sie ist aus der Bewegung entstanden – und zwar durch Vernichtung der höchsten in sich geschlossenen Ruhe des Punktes. Hier wird der Sprung aus dem Statischen in das Dynamische gemacht.“Wassily Kandinsky, Punkt und Linie zu Fläche

PLURALISMUS


cm x cm

Finissage ATEMRÄUME & Konzert | ReformARTeast

Nach der überaus stimmigen Vernissage lädt BURN-IN am Donnerstag, den 28.7.2016, 19 Uhr zur Finissage mit Susanne Zemrosser und der reformARTeast ein. Fritz Novotny gastiert bereits zum 3. Mal in der BURN-IN Galerie und begeistert sicherlich auch diesmal mit improkomponierter Musik aus vier Generationen und 51 jähriger Geschichte. FERIEN VOM ALLTAG IN DER BURN-IN GALERIE!

Finissage ATEMRÄUME & Konzert | ReformARTeast


cm x cm

ATEMRÄUME

Sommerliche ATEMRÄUME stärken uns. Das bewusste Ausklinken aus dem Alltag, das zur Ruhe kommen und Innehalten, schafft Freiräume und ermöglicht einen Perspektivenwechsel mit positiven Langzeit-Effekten.

BURN-IN geht mit der aktuellen Ausstellung genau diesen Weg, holt Kunstsammler vom Alltag ab und schafft mit dem breitgefächerten Galerieprogramm sinnstiftende ATEMRÄUME.
 

ATEMRÄUME


cm x cm
Renate Polzer, Sonja Dolzer, Dr. Erhard Busek

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I

Der erste BURN-IN BUSINESS CIRLE ist Geschichte!Ein erlesener Kreis aus Politik, Kunst und Wirtschaft fand sich am 16.6.2016 in der BURN-IN Galerie & Denkfabrik ein.

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I


cm x cm

Wiesmayr Kampagne COOL SUMMER BREEZE

Coole Lounge Musik & fesselnde Kunst!Seit vielen Jahren konzipiert und managt unsere Agentur ganzheitliche, emotionale Kommunikationskampagnen für unseren Kunden Wiesmayr Klimatechnik und zeigt, dass auch in technikaffinen Branchen die strategische, emotionale Markenentwicklung nachhaltigen Erfolg garantiert.2016 beschreiten wir mit dem richtungsweisenden BURN-IN Kunst-Branding Ansatz nochmals völlig neue Wege, abseits der herkömmlichen Marketingtrampelpfade...BURN-IN ist eine seit 2009 bestehende Marke von Dolzer & Partner, deren USP auf die strategische Markenentwicklung mittels künstlerischer Intervention basiert. Als Erweiterung der Linzer Agentur, eröffnete die zeitgenössische BURN-IN Galerie und Denkfabrik in Wien (1040, Argentinierstraße 53) 2014 ihre Pforten.

Wiesmayr Kampagne COOL SUMMER BREEZE


cm x cm

BURN-IN Exhibition

Diversität contra Identität?
Werte und KulturIhre Identität haben sich die Künstlerinnen und Künstler der BURN-IN Plattform erarbeitet.  Denn Begabung ist nur eine Leistungsvoraussetzung, auf der Künstler aufbauen können. „Wir sind nicht was wir sind, sondern was wir aus uns machen“, sagt der britische Soziologe Anthony Giddens.

BURN-IN Exhibition


cm x cm

Empathie - Respekt

 „Emotionale Empathie lässt uns erkennen, was der Andere fühlt und das Mitleiden bringt uns dazu, dass wir dem Anderen helfen wollen".
Paul Ekman, amerikanischer PsychologeIm Bereich der Systemischen Führung wird Empathie als wesentliches Merkmal des qualifizierten Managements gesehen. Erst wenn Führungskräfte guten Kontakt sowohl zu sich selbst als auch zu Mitarbeitern finden, mit diesen respektvoll interagieren und gleichzeitig die Anforderungen und Bedürfnisse des Marktes "erspüren", zeichnet sich der gewünschte Erfolg ab.

Empathie - Respekt


cm x cm

BURN-IN zum zweiten Mal auf der ARTMUC

Bayerns neues Event für zeitgenössische Kunst
Praterinsel 3 – 4, 80538 München
BURN-IN, Halle C
2. bis 5. Juni 2016ARTMUC ist Münchens größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Rund 100 Künstler, Projekte, Plattformen und Institutionen präsentieren sich einem breitgefächerten und interessierten Publikum und zeigt eine Vielzahl aktueller Strömungen zeitgenösssscher Kunst. Malerei, Fotografie, Skulptur, Illustration, oder Video- Kunst – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.BURN-IN vertritt folgende Künstler:Isabelle HABEGGERHeribert JASCHAErnst PLATTIngeborg RAUSSBeitrag von der ARTMUC 2015.

Offizieller ARTMUC-Katalog 2016 | BURN-IN Eintrag Seiten 86-87

BURN-IN zum zweiten Mal auf der ARTMUC


cm x cm

Strukturen (Sezession Graz)

Station III: StrukturenBURN-IN feierte dieser Tage das 2-Jahres Jubiläum in Wien. Anlass genug neue Instrumente und Strukturen zu etablieren.Ab Sommer 2016 setzt BURN-IN zwei weitere zündende Impulse für Kunstsammler und Unternehmen. Der BURN-IN BUSINESS CIRCLE wendet sich an regionale Unternehmen, Organisationen und an die Politik. In den nächsten zwei Jahren organisiert BURN-IN insgesamt vier Roundtables in der Galerie, präsentiert Wissenswertes zum Thema Kunst-Branding sowie Creative Placemaking und initiiert damit einen weiterführenden Dialog über gemeinsame Projekte & Strategien.

Strukturen (Sezession Graz)


cm x cm

Reziproke Sequenzen

Station II: REZIPROKE SEQUENZEN | Markus Maier erhält den prämierten BURN-IN Faden 2016Das Jahr 2016 steht bei BURN-IN ganz im Zeichen der Diversität. Bereits im März 2016 verleiht BURN-IN den diesjährigen Galerie-Sonderpreis an Markus Maier (DE), dessen REZIPROKE MALEREI alle BURN-IN Kuratoren überzeugte. Reziprokes, das Wechselseitige, Gegenseitige, spielt in Wissenschaft & Forschung und damit auch in Unternehmen die entscheidende Rolle. 

Reziproke Sequenzen


cm x cm
BURN-IN Ausstellung TERRAIN | erpe | 2/1014

TERRAIN - INTERAKTIVE KULTURAREALE

Das Jahr 2016 steht bei BURN-IN ganz im Zeichen der Diversität. Monatliche Ausstellungen zeigen interessante Positionen und beleuchten das brandaktuelle Thema von vielen Seiten. 
Darüberhinaus liefert die BURN-IN Denkfabrik entscheidende Impulse für Unternehmen und Organisationen im Bereich strategischer Marken- und Teamentwicklung. Die künstlerische Intervention spielt dabei eine zentrale Rolle. Kunst-Branding, Creative Placemaking und TeamBuildings mit Kunst schaffen Identität, sichern Diversität, stehen für nachhaltige Werte und eine eigenständige Kultur. BURN-IN navigiert diese Prozesse, liefert praxiserprobtes Know-how und realisiert gemeinsam mit 10 Kunstschaffenden die Projekte. 

TERRAIN - INTERAKTIVE KULTURAREALE


cm x cm
ORACLE Kunst Foyer Wien | BURN-IN & erpe präsentieren QUIREA

erpe im ORACLE Kunst Foyer | QUIREA

BURN-IN proudly presents
erpe und BURN-IN präsentieren im ORACLE Kunst Foyer zwanzig Arbeiten zum Thema QUIREA, der Kunst mit genetischen und technischen Codes.

Perfekt für das 1977 in Redwood City (Silicon Valley) gegründete Unternehmen, das sich vor allem durch Databases und Cloud Computing einen Namen gemacht hat. 

erpe im ORACLE Kunst Foyer | QUIREA


cm x cm
Impressionen vom stimmungsvollen, bestens besuchten Gedenk-Konzert am 30.12.2015 in der BURN-IN Galerie

Double Concert reformARTunit & reformARTwest live at the BURN-IN Gallery | Impressionen


Für alle, die mit uns gemeinsam Sepp Mitterbauer, dem begnadeten Wiener Trompeter und Pianisten, gedenken wollen.
Die reformARTunit und die BURN-IN Galerie laden ganz herzlich zu einem sicherlich sehr emotionalen Double-Concert (Wien + Minneapolis) ein. Die stimmungsvollen Galerieräume sind im Dezember und Jänner von einzigartigen Kunstwerken italienischer Kunstschaffender beseelt. Nähere Infos zur Ausstellung "Irrgarten" finden Sie hier.  

Double Concert reformARTunit & reformARTwest live at the BURN-IN Gallery | Impressionen


cm x cm
BURN-IN Ausstellung Irrgarten

Irrgarten

 Verlängerung der Ausstellung bis 28.01.2016Die aktuelle wirtschaftliche und politische Situation ist geprägt durch Instabilität, Unsicherheit und teilweise sogar Chaos. Alle sehnen sich nach neuen Perspektiven und suchen nach neuen Horizonten.Mit der Dezember Ausstellung, die BURN-IN gemeinsam mit Annemarie Ambrosoli kuratierte, beschließt die Galerie & Denkfabrik den Jahresreigen des "Ariadne Fadens" und findet gemeinsam mit 7 italienischen Künstlern den "Weg aus dem Irrgarten" und schafft einen spannungsgeladenen Kunstraum, der mit eigenständigen Positionen zum sinnlichen Dolce Vita Kunstgenuss verführt.Der Weg aus dem Kommunikations
Irrgarten

Irrgarten


cm x cm

USA ignite seminars & art-interventions | report

 For almost one year BURN-IN and Prof. Carl Raschke (University of Denver)  have been planning the US market entry. This November Sonja Dolzer and Renate Polzer held 3 seminars  on the subject of Creative Placemaking and Art-Branding in Denver, Dallas und Oklahoma City, compared european and american approaches and presented completely new and sustainable BURN-IN solutions for companies, communities and artists.Within these events BURN-IN organized art-interventions to the issue of regional identities, which had a strong appeal to the audience. All artworks will be exhibited in Theater 166 in Dallas in January 2016!

USA ignite seminars & art-interventions | report


cm x cm