EINE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN

01.09.2015 bis 30.09.2015

Haupt-Reiter

Nach den „Summer-Exhibitions“ mit 7 Künstlern aus 7 Ländern stellt BURN-IN im September und Oktober österreichische KünstlerInnen vor. 

Zum Thema EINE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN zeigt Ernst Platt im September seine reduziert-figuralen Ölbilder.

wann:
Donnerstag, 3.9.2015 | 19 bis 21 Uhr
Eröffnung & Präsentation
Vortrag: Mag. Renate Polzer, Dkfm. Sonja Dolzer
Klavier: Martin Listabarth
  1.9.-30.9.2015 Ausstellung
  Dienstag - Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr Öffnungszeiten
   
wo: BURN-IN Galerie Denkfabrik, Argentinierstraße 53, 1040 Wien
 

 

„Platt schafft es, tiefste Gefühle zu wecken, die es latent wohl in allen Menschen gibt, gegen die sie sich jedoch meist als „unrealistisches Zeug“ wehren. Und doch hat dieses „Irreale“ möglicherweise einen höheren Wirklichkeitsgrad als das banale uns Umgebende“ 

Wilfried Daim, Psychologe, Psychotherapeut und begeisterter Kunstsammler

Platts Beispiel dokumentiert zweifelsfrei, dass sich auch schwierigste Situationen positiv mit Kunst gestalten lassen. Das mutige Überschreiten der Schwelle eröffnet neue Horizonte sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

Die künstlerische Intervention spielt bei allen BURN-IN Angeboten stets die entscheidende Rolle. Die aktuellen Coaching-Formate zielen in Richtung  TeamBuilding, Unternehmenskommunikation und Employer-Branding. Fruchtbbare Ansätze, die nachhaltige Beziehungen entstehen lassen.

Interessante Presse-Artikel zum Thema:

 


 

künstlerische Betrachtung

In völlig klarer Ölmalerei präsentiert Platt seine Figuren wie auf einer Bühne. Die marmornen Körperformen wirken haptisch, fast skulptural, wie in der griechischen Plastik in Bewegung und Gegenbewegung, zeigen aber keine Muskeln. Sein surrealer Stil ist stark reduziert und lässt - wieder ein Vergleich aus der Skulptur - an die Arbeiten von Hans Arp denken.

Einige Bilder zeigen reduzierte und abstrahierte Körperfragmente, Gesichter kommen selten vor, die Anonymität der Figuren bleibt gewahrt. Simulierte Gemeinsamkeit statt Einsamkeit kreist um Phantasien, um das Ich des Menschen und seinen Körper. Durch die Farbgebung wirken die Formen kühl, aber trotzdem erotisch.

Um den Innenraum zu vergrößern, wählt der Künstler reduzierte, hauptsächlich blaue Farbigkeit. Manche Körper liegen auf harten Rosten und sind durch Mauern eingeengt, andere, schwebende verweisen auf Gedanken, die nicht im Raum sind, sondern draussen.

Die späteren Bilder verändern sich: Der Rost wird zur Matratze, die äußeren Mauern verschwinden, obwohl die Räumlichkeit erhalten bleibt. Am dunklen Nachthimmel ist der Mond zu sehen. Unterarme werden zu stützenden Säulen und bunte Bänder bilden den Hintergrund zu einer Darstellung von Mutter und Kindern. Eine Auflösung der Enge und der kühlen Farbigkeit hat begonnen.

Platts Beispiel dokumentiert zweifelsfrei, dass sich auch schwierigste Situationen positiv mit Kunst gestalten lassen. Das mutige Überschreiten der Schwelle eröffnet neue Horizonte sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

Vernissage-Impressionen von Ursula Prager-Ramser

 

Ausgestellte Kunstwerke

Akt

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 2.060,00

Ästhetik der Körper I

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 1.240,00

Ästhetik der Körper II

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 1.240,00

Ballspiele

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 2.060,00

Beschütze mich

Gemälde, 118 cm x 168 cm
€ 5.200,00

Depression

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 930,00

Ernst Platt Austria

Akt

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 2.060,00

Ästhetik der Körper I

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 1.240,00

Ästhetik der Körper II

Gemälde, 60 cm x 80 cm
€ 1.240,00

Ballspiele

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 2.060,00

Beschütze mich

Gemälde, 118 cm x 168 cm
€ 5.200,00

Depression

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 930,00

Der rote Faden I

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 930,00

Der rote Faden II

Gemälde, 92 cm x 92 cm
€ 2.260,00

Der rote Faden III

Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 1.650,00

Euch gehört die Welt

Gemälde, 80 cm x 60 cm
€ 1.240,00

Fusion

Gemälde, 60 cm x 50 cm
€ 830,00

Geborgenheit

Gemälde, 210 cm x 115 cm
€ 6.300,00

Im Zentrum

Gemälde, 100 cm x 80 cm
€ 2.060,00

Kernschmelze

Gemälde, 204 cm x 130 cm
€ 8.100,00

Mutterliebe

Gemälde, 115 cm x 210 cm
€ 6.300,00

why not

Gemälde, 80 cm x 80 cm
€ 1.650,00
Alle Kunsterke anzeigen

Künstler Info

Geborgenheit

Ernst Platt (AT)

Ernst Platt begann 1997, am Anfang einer langjährigen Haftzeit zu malen, und zeigt mit seinen Bildern seine innersten Gedanken. Malerei ist für ihn Therapie. Er bewältigt mit der Malerei seine dramatischen Erlebnisse aus der Kindheit und Jugend und seiner Haftzeit. Seit 1997 hat er mehr als 450 Bilder gemalt. Er lebt seit 2005 in Freiheit. Seit 2000 haben seine Förderer es ihm ermöglicht, an verschiedenen Ausstellungsorten wie z. Bsp. im Festsaal der Bezirksvorstehung Mariahilf und im Stift Melk auszustellen.