Erwärmung und Klimawandel

22.05.2014 bis 30.06.2014
Vernissage 22.05.2014

Haupt-Reiter

Anmeldung für den Salon und die Ausstellungseröffnung

Mit der Ausstellung "Erwärmung und Klimawandel" legt die BURN-IN Galerie und Denkfabrik ganz gezielt ihren Fokus auf die künstlerische Druckgraphik und ihre technischen Möglichkeiten. Als eigenständiges künstlerisches Ausdrucksmittel mit langer Tradition aber auch mit Möglichkeiten für zeitgenössische Lösungen, soll die Ausstellung einen konzentrierten Blick auf die aktuelle Position und Bedeutung der Druckgraphik in der heutigen Gesellschaft und Kunstlandschaft werfen.Die Themen Erwärmung und Klimawandel sollen dabei interessante, aufmerksamkeitserregende Akzente setzen. Die facettenreiche Interpretation geht dabei weit über den vordergründig reinen ökologischen Aspekt hinaus und soll Emotionen beim Betrachter auslösen. Aufmerksamkeitserregendes, Plakatives, Provokantes, Zwischenmenschliches... kurz, Arbeiten die niemanden kalt lassen, zum Hinterfragen anregen und damit nachhaltig zum allgemeinen und persönlichen positiven Klimawandel beitragen.

BURN-IN liefert diese künstlerischen, zeitgenössischen Impulse und präsentiert unterschiedlichste Positionen von fünf etablierten Künstlern.

Mit unserer Mai/Juni-Ausstellung wenden wir uns auch an zukunftsorientierte Unternehmen, die einen sphärischen Klimawandel initiieren möchte und damit zur allgemeinen inner- und außerbetrieblichen Erwärmung beitragen wollen. Employer-Branding, eine wichtige Investition in die Zukunft. Siehe TeamBuilding Ausscheibung unten.

Der BURN-IN Salon | Die Idee dahinter

Basierend auf den Ideen des Wiener Salons um 1900 wollen wir in unserer Galerie zum zweiten Mal den Gedankenaustausch zwischen Künstlern, Kunstsammlern und Unternehmen und Organisationen fördern und zu einem spannenden Dialog mit Marmorgugelhupf, Kaffee und Co. in unsere historischen Räumlichkeiten einladen.

wann

  • Donnerstag, 22.5.2014 |19 bis 21 Uhr Salon, Eröffnung
    Vortrag: Heribert Jascha, Renate Polzer, Sonja Dolzer 
  • 22.5. bis 30.6.2014 Ausstellung
  • Dienstag - Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr Öffnungszeiten
  • Samstag, 31.5.2014 | 10 bis 16 Uhr TeamBuilding mit Kunst | Druckwerkstatt oder individuelle Workshops nach Vereinbarung

wo

  • BURN-IN Galerie Denkfabrik, Argentinierstraße 53, 1040 Wien

TeamBuilding

Außerdem bietet BURN-IN einen 6 stündigen Kick-off-TeamBuilding Workshop mit Kunst für Unternehmen.

  • Get together | Ziele, Visionen
  • Kunst und Kultur im Unternehmen | persönliche Zugänge
  • Aktionismus im Unternehmen - Teambuilding-ART
  • Reflexion und Kurz-Statement vom BURN-IN Team
  • Pogramme: Tiefdruck | Druckstöcke
  • Zielgruppe: Geschäftsführer, Abteilungsleiter, Teamleiter
  • Kosten inkl. Getränke € 600 exkl. 20% UST.

​Das BURN-IN Team freut sich auf eine befruchtende Zusammenarbeit mit purem Kulturgenuss.

                                                  

Ausgestellte Kunstwerke

Prekäres Gleichgewicht I

Barbara Bandi Switzerland
Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Heating up I

Manfred Egger Austria
Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Als wäre es zu fassen...

Helga Halbritter Switzerland
Gemälde, 55 cm x 38 cm
€ 690,00

Eruptives

Heribert Jascha Austria
Gemälde, 65 cm x 47 cm
€ 1.920,00

Adam 5

Renate Polzer Austria
Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Barbara Bandi Switzerland

Prekäres Gleichgewicht I

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht II

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht III

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht IV

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht IX

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht V

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht VI

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht VII

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht VIII

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht X

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht XI

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht XII

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht XIII

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht XIV

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Prekäres Gleichgewicht XV

Gemälde, 49 cm x 35 cm
€ 280,00

Manfred Egger Austria

Heating up I

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Heating up II

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Heating up III

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Heating up IV

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Heating up V

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Heating up VI

Gemälde, 43.5 cm x 30 cm
€ 660,00

Helga Halbritter Switzerland

Als wäre es zu fassen...

Gemälde, 55 cm x 38 cm
€ 690,00

Neue Welt I

Gemälde, 21 cm x 29 cm
€ 350,00

Neue Welt I rot

Gemälde, 21 cm x 29 cm
€ 350,00

Neue Welt II

Gemälde, 21 cm x 29 cm
€ 350,00

Neue Welt III

Gemälde, 29 cm x 21 cm
€ 440,00

sssplotch

Gemälde, 38 cm x 27.5 cm
€ 690,00

Heribert Jascha Austria

Eruptives

Gemälde, 65 cm x 47 cm
€ 1.920,00

Fadenkreuz | Wasserspiegelung

Gemälde, 53 cm x 39 cm
€ 860,00

K&K - DDSG überflutet

Gemälde, 75 cm x 54 cm
€ 1.920,00

Lavaströme

Gemälde, 65 cm x 47 cm
€ 1.700,00

Magenta Triptychon

Gemälde, 59 cm x 50 cm
€ 0,00

SQUARE Garden I

Gemälde, 53 cm x 39 cm
€ 1.280,00

SQUARE Garden II

Gemälde, 53 cm x 39 cm
€ 1.280,00

Überschwemmung | Wasserspiegelung

Gemälde, 53 cm x 39 cm
€ 1.280,00

Wassermassen

Gemälde, 80 cm x 59 cm
€ 1.920,00

Renate Polzer Austria

Adam 5

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Coco de mer 1

Gemälde, 20 cm x 20 cm
€ 210,00

Pool 12

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 13

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 15

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 18

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 19

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 21

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 7

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00

Pool 8

Gemälde, 38 cm x 50 cm
€ 420,00

Puzzle-men 2

Gemälde, 20 cm x 20 cm
€ 200,00

Wegweiser 1

Gemälde, 70 cm x 50 cm
€ 420,00
Alle Kunsterke anzeigen

Künstler Info

Bandi TXT

Barbara Bandi (CH)

Durch den Druck auf durchscheinendes Seidenpapier betont Bandi die Gefährdung und Verletzlichkeit des ökologischen Gleichgewichts, und appelliert an unsere Sorgfalt im Umgang mit unserer Welt. Ihre Werkgruppe von 14 im Botanischen Garten vorgefundenen Pflanzenfragmenten stellt sie unter dem Titel „Prekäres Gleichgewicht“ einem Blatt mit bezugnehmenden Zeitungsschlagzeilen gegenüber.

Manfred Egger

Manfred Egger (AT)

In Zeiten der Vervielfältigung und des verstärkten Auflagendrucks, der die Druckgraphik sehr abgewertet hat, setzt Egger auf das Unikat, das für ihn auch ein Symbol für das Individuum darstellt. Seine Druckserien entstehen durch Variationen der Druckstöcke derselben Thematik, wodurch verwandte, aber nie idente Blätter entstehen.

Helga Halbritter

Helga Halbritter (CH)

Worte, Bilder, Wortbilder, bilden die Basis für die Radierungen von Halbritter. Sie erzählt damit Geschichten und experimentiert mit den Formen und Farben. In der Weiterbearbeitung der Radierplatten und in verschiedenen Lösungen der Platzierung und Kombination entstehen vorwiegend Unikate.

Heribert Jascha

Heribert Jascha (AT)

Mit den grafischen Texturen in seinen Radierungen will Jascha auf die wechselnde Landschaft hinweisen. Es geht dem Künstler nicht um ein bloßes Abbilden der Wirklichkeit, sondern um eine Beobachtung der Welt . Durch die Kaltnadel-Striche, die an Vegetatives erinnern, stellt er in diesem Zusammenhang den Bezug zum Klimawandel her.

Renate Polzer

Renate Polzer (AT)

Unikate in einer Kombination von Hoch- und Tiefdruck, Davor, Dahinter, Malerischem und Grafischem sind in der Serie „Pool“ vereint. Stehen die Figuren im Dialog zueinander (Erwärmung) oder sind sie durch quadratische oder rechteckige Felder getrennt (Klimawandel)? Zwischenmenschliches zum Nachdenken.