Direkt zum Inhalt

Archiquant

Ausstellung 02. November 2023 - 05. January 2024
Lesung 09. December 2023 - 16:00
Vernissage 10. November 2023 - 18:00


Eine kaleidoskopische Synthese aus Architektur, Kunst und Sprache. Heidulf Gerngross - eine Retrospektive.

In der faszinierenden Welt der Kunst und Architektur stellt die Ausstellung ARCHIQUANT mit Werken von Heidulf Gerngross ein besonderes Highlight dar. Kuratorin und BURN-IN Gründerin Sonja Dolzer hat gemeinsam mit Heidulf Gerngross und Michelle Schreiner eine beeindruckende Schau zusammengestellt, die das umfangreiche Schaffen über sechs Jahrzehnte hinweg würdigt.

Im Fokus der Schau steht eine Kapelle, die nicht nur als sakraler Raum, sondern auch als Symbol für die tiefgründige und spirituelle Dimension in Gerngross' Werk fungiert. Sie beherbergt wichtige Arbeiten aus Gerngross' Zeit in Tokio und Wien im Jahre 1962, darunter Die zwölf Apostel und Jeder Mensch ist heilig. Diese Werke spiegeln die intensive Auseinandersetzung des Künstlers mit der japanischen und der österreichischen Kultur und seine Suche nach spiritueller Bedeutung und Ausdruck wider. Gerngross gelingt es, durch seine Kunst eine Brücke zwischen Ost und West zu schlagen und eine universelle Sprache zu finden, die tief in der menschlichen Seele verankert ist.

Ein weiteres Highlight der Ausstellung ist das monumentale Bild „Haus 1“, gemalt von Herbert Brandl im Jahre 2014. Das Werk im beeindruckenden Format von 2,80 x 4,08 m wurde von Gerngross entworfen und von Brandl ausgeführt.

Die Ausstellung bietet zudem einen tiefen Einblick in Gerngross' Schaffen als Designer und Sprachkünstler. Die ausgestellten Design-Prototypen in Referenz zur geometrischen Form Archiquant sind Zeugnisse seiner Innovationskraft und seines unermüdlichen Strebens nach neuen Ausdrucksformen. Die Vorraumen- und Raumen-Bilder, eine Auswahl seiner postsuprematistischen Datenblätter sowie Architektur-Fotografien geben einen umfassenden Einblick in die vielfältige und komplexe Welt von Heidulf Gerngross.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen auch die Archiquant-Schmuckstücke, Archiquant-Skulpturen und der Archiquant-Weltbaukasten Vinzenz, die Gerngross' Fähigkeit unterstreichen, seine künstlerischen Visionen in verschiedensten Materialien und Formen zum Ausdruck zu bringen.

Die Ausstellung wird begleitet von einer Präsentation der Jubiläumsausgabe 20 Jahre ST/A/R – Zeitung für Städteplanung, Architektur, Religion, einem weiteren Meilenstein in Gerngross' beeindruckender Karriere. Seit 2003 wurden über 4.000 Zeitungsseiten der ST/A/R kreiert, die als kritische und inspirierende Reflexionen über Architektur, Kunst und Gesellschaft dienen.

ARCHIQUANT mit Heidulf Gerngross ist eine Hommage an einen Künstler, der es verstanden hat, Architektur, Malerei, Design und Sprache zu einem einzigartigen, universellen Kunstwerk zu verschmelzen. Die Ausstellung ist ein Muss für alle, die tief in die Welt eines wahren Meisters der Kunst eintauchen möchten.

 

Lesung anmelden

Lesung

BURN-IN lädt zur Lesung aus dem Buch "ABC DES RAUMES" mit Maren Rahmann & Heidulf Gerngross am 09. Dezember 2023 16 Uhr.

Vernissage

BURN-IN lädt zur Ausstellungseröffnung am 10. November 2023 18 Uhr.

Location

BURN-IN Galerie im Gerngross 2. OG | 1070 Wien, Mariahilfer Straße 42-48

Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl

Herbert Brandl Österreich
Malerei 280 x 408 cm

€ 98.000

#KunstTRANSFER

In der heutigen Zeit, in der Nachhaltigkeit und Sinnstiftung in den Fokus nahezu allen Denkens gerückt ist, stellt die Arbeit von Heidulf Gerngross ein leuchtendes Beispiel dafür dar, wie Kunst, Architektur, Sprache und Design Hand in Hand gehen können. Seine Visionen, allesamt tief verwurzelt im Konzept der Nachhaltigkeit, sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch ein Statement für verantwortungsvolles Schaffen. Gerngross verkörpert den Universalisten par excellence. Mit seiner umfassenden Erfahrenheit in Kunst, Design und Architektur zeigt er, dass es möglich ist, in allen diesen Bereichen zu brillieren, ohne Kompromisse einzugehen.

Der Architektur Biennale Venedig Teilnehmer 2002 ist nicht nur ein Innovator, sondern auch ein nicht immer konformistisch Denkender. Seine Projekte im sozialen Wohnbau, insbesondere in Wien, sind Zeugnisse seines Engagements für soziale Gerechtigkeit und seine Vision einer nachhaltigen Zukunft. Sein Ansatz, der sich durch eine internationale Herangehensweise und ein tiefes Verständnis für kulturelle Diversität auszeichnet, trägt zudem zum Kulturtransfer bei und zeigt, wie Kunst die Grenzen von Nationen und Kulturen überschreiten kann.

Als Nimmermüder und ewig sprudelnde Quelle kreativer Energie zeigt Gerngross, dass wahre Genialität keine Altersgrenzen kennt. Er ist charismatisch und zugleich bodenständig, ein Neu- und Andersdenkender, ein ewig Jungbleibender. Seine sympathische Art und seine Fähigkeit, komplexe Ideen auf einfache und verständliche Weise zu vermitteln, machen ihn zu einem Vorbild für Künstler und Kreative jeder Generation.

Abschließend ist festzuhalten, dass Heidulf Gerngross' Werk in der Ausstellung ARCHIQUANT nicht nur eine Feier seines Schaffens ist, sondern auch eine Inspiration für alle, die an die transformative Kraft von Kunst und Architektur glauben. Mit seiner visionären Herangehensweise und seinem unermüdlichen Engagement ist er ein leuchtendes Beispiel dafür, wie Kunst, Design, Architektur, Kreativität per se die Welt positiv beeinflussen kann.

Publikationen

Cover Image
Archiquant

4.72 MB Kataloge

Download
Cover Image
Star 20 Jubiläumsausgabe 2023/12

227.07 KB Print Medien

Download

ausgestellte Kunstwerke

3
Künstler
74
Kunstwerke
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl

Herbert Brandl Österreich
Malerei, 280 x 408 cm

€ 98.000
Der Archistrator
Der Archistrator

Jan Fekete Slowakei
Malerei, 220 x 100 cm

unverkäuflich
Archiquant Zeitlose Uhr
Archiquant Zeitlose Uhr

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 400
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl

Herbert Brandl Österreich
Malerei, 280 x 408 cm

€ 98.000
Der Archistrator
Der Archistrator

Jan Fekete Slowakei
Malerei, 220 x 100 cm

unverkäuflich
Raumen 1 | Wotruba
Raumen 1 | Wotruba

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Raumen 2 | Karfiol
Raumen 2 | Karfiol

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Raumen 3 | USA
Raumen 3 | USA

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Raumen 4 | Räumliche Aspiration
Raumen 4 | Räumliche Aspiration

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Raumen 5 | Schiefe Ebene
Raumen 5 | Schiefe Ebene

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 80 x 100 cm

€ 9.000
Selbstportrait
Selbstportrait

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 60 x 80 cm

€ 4.500
Vor-Raumen 1 | Schwarze Rose
Vor-Raumen 1 | Schwarze Rose

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Vor-Raumen 3 | Übertreibung
Vor-Raumen 3 | Übertreibung

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Vor-Raumen 4 | Rote Rosen
Vor-Raumen 4 | Rote Rosen

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Vor-Raumen 5 | Einkaufsnetz
Vor-Raumen 5 | Einkaufsnetz

Heidulf Gerngross Österreich
Collage, 100 x 80 cm

€ 9.000
Archiquant Polster
Archiquant Polster

Heidulf Gerngross Österreich
Textilkunst, 53 x 70 cm

€ 700
Ohrenteppich Hänge-Skulptur
Ohrenteppich Hänge-Skulptur

Heidulf Gerngross Österreich
Textilkunst, 150 x 120 cm

€ 19.000
Teppich 4 beige gelb, star
Teppich 4 beige gelb, star

Heidulf Gerngross Österreich
Textilkunst, 54 x 71 cm

€ 1.000
Altar Tafel
Altar Tafel

Heidulf Gerngross Österreich
Installation, 152 x 101 cm

€ 12.500
Bildaufbau 8 Ebenen
Bildaufbau 8 Ebenen

Heidulf Gerngross Österreich
Installation, 160 x 164 cm

€ 19.000
Bernsteinkette
Bernsteinkette

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 80 x 60 cm

€ 4.500
Junger Mann mit Raumalfabet
Junger Mann mit Raumalfabet

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 80 x 60 cm

€ 4.500
MI
MI

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 80 x 60 cm

€ 4.500
Post-Suprematistische Datenblatt 05
Post-Suprematistische Datenblatt 05

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 09
Post-Suprematistische Datenblatt 09

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 12
Post-Suprematistische Datenblatt 12

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 28
Post-Suprematistische Datenblatt 28

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 38
Post-Suprematistische Datenblatt 38

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 43
Post-Suprematistische Datenblatt 43

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Post-Suprematistische Datenblatt 45
Post-Suprematistische Datenblatt 45

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 46 x 32 cm

€ 190
Vor-Raumen 7  | Schleier
Vor-Raumen 7 | Schleier

Heidulf Gerngross Österreich
Zeichnung, 70 x 50 cm

€ 7.000
Abstrakte Normaliät
Abstrakte Normaliät

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 190
Projekt - Capella Bianca Biennale Venedig
Projekt - Capella Bianca Biennale Venedig

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 190
Projekt - Gerngross-Säule von Franz West
Projekt - Gerngross-Säule von Franz West

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 100 x 80 cm

€ 390
Projekt - Haus Königseder
Projekt - Haus Königseder

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 100 x 80 cm

€ 390
Projekt - Kabelwerk Wien
Projekt - Kabelwerk Wien

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 190
Projekt - Karlsplatz
Projekt - Karlsplatz

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 190
Projekt - Melnikov Denkmal Wien
Projekt - Melnikov Denkmal Wien

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 190
Projekt - Nageltower mit Korrektur von Franz West
Projekt - Nageltower mit Korrektur von Franz West

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 100 x 80 cm

€ 390
Projekt - Wiener Loft | Innenhof Wohnen in Floridsdorf
Projekt - Wiener Loft | Innenhof Wohnen in Floridsdorf

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 43 x 33 cm

€ 1.000
Selbstportrait Heidulf Gerngross Jubiläumsausgabe ST/A/R Nr. 43
Selbstportrait Heidulf Gerngross Jubiläumsausgabe ST/A/R Nr. 43

Heidulf Gerngross Österreich
Fotografie, 90 x 70 cm

€ 1.900
Archiquant  klein grün
Archiquant klein grün

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 7 x 11 cm

unverkäuflich
Archiquant  klein rot
Archiquant klein rot

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 7 x 11 cm

unverkäuflich
Archiquant Blumenobjekt
Archiquant Blumenobjekt

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 84 x 42 cm

€ 1.500
Archiquant Hocker I
Archiquant Hocker I

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 3.000
Archiquant Hocker II
Archiquant Hocker II

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 3.000
Archiquant Hocker III
Archiquant Hocker III

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 8.000
Archiquant Hocker IV
Archiquant Hocker IV

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 5.000
Archiquant Hocker V
Archiquant Hocker V

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 3.400
Archiquant Hocker VI
Archiquant Hocker VI

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 3.400
Archiquant Klavier Stuhl schwarz, höhenverstellbar
Archiquant Klavier Stuhl schwarz, höhenverstellbar

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 57 x 58 cm

€ 2.500
Archiquant Korb I
Archiquant Korb I

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 92 x 42 cm

€ 500
Archiquant Korb II
Archiquant Korb II

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 70 x 44 cm

€ 500
Archiquant Krone
Archiquant Krone

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 15 x 18 cm

€ 1.500
Archiquant Lampe
Archiquant Lampe

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 42 cm

€ 1.550
Archiquant Lesebrille unterschiedliche Modelle inkl. Etui
Archiquant Lesebrille unterschiedliche Modelle inkl. Etui

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 490
Archiquant Mutterstein
Archiquant Mutterstein

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 1.200
Archiquant Phänomen
Archiquant Phänomen

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 220 x 120 cm

€ 11.900
Archiquant Schreibtisch Holz (2 Stück)
Archiquant Schreibtisch Holz (2 Stück)

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 72 x 52 cm

€ 2.000
Archiquant Sonnenbrille unterschiedliche Modelle inkl. Etui
Archiquant Sonnenbrille unterschiedliche Modelle inkl. Etui

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 490
Archiquant Vaterstein
Archiquant Vaterstein

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 1.200
Archiquant Weltbaukasten Vinzenz, 36 Teile
Archiquant Weltbaukasten Vinzenz, 36 Teile

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 39 x 30 cm

€ 2.000
Archiquant Zeitlose Uhr
Archiquant Zeitlose Uhr

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture,

€ 400
Archiquant, Beistelltisch, schwarz
Archiquant, Beistelltisch, schwarz

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 44 x 70 cm

€ 1.500
Archiquant, Ledertasche, weiß mit Schulterriehmen
Archiquant, Ledertasche, weiß mit Schulterriehmen

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 70 x 47 cm

€ 2.700
Fabian der Edle
Fabian der Edle

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 71 x 40 cm

€ 3.000
L aus dem Raumalfabet - rot
L aus dem Raumalfabet - rot

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 17 x 10 cm

unverkäuflich
Metallsessel aus nur einer Platte
Metallsessel aus nur einer Platte

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 73 x 40 cm

€ 2.500
Wittgensteinsäule
Wittgensteinsäule

Heidulf Gerngross Österreich
Sculpture, 102 x 23 cm

€ 7.500
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl
Haus 1 von Heidulf Gerngross, gemalt von Herbert Brandl

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 280 x 408 cm

€ 98.000
Kapelle - Der Kärntner Slowene Ignaz Sellacher, mein Urgroßvater. Und Sonnenuhr.
Kapelle - Der Kärntner Slowene Ignaz Sellacher, mein Urgroßvater. Und Sonnenuhr.

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 145 x 260 cm

€ 22.600
Kapelle - Der kleine Prinz. Schönbrunn.
Kapelle - Der kleine Prinz. Schönbrunn.

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 145 x 244 cm

€ 21.200
Kapelle - Die zwölf Apostel
Kapelle - Die zwölf Apostel

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 250 x 440 cm

€ 66.000
Kapelle - Jeder Mensch ist heilig
Kapelle - Jeder Mensch ist heilig

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 290 x 122 cm

€ 21.200
Kapelle - Kapelale im Gailtal
Kapelle - Kapelale im Gailtal

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 145 x 244 cm

€ 21.200
Kapelle - Selbstporträt mit Lieblingshemd. Gott Vater, Gott Sohn und der Heilige Geist
Kapelle - Selbstporträt mit Lieblingshemd. Gott Vater, Gott Sohn und der Heilige Geist

Heidulf Gerngross Österreich
Malerei, 144 x 244 cm

€ 21.100
ABC des Raumes | Buch, signiert
ABC des Raumes | Buch, signiert

Heidulf Gerngross Österreich
Buch, 23 x 15 cm

€ 150
Star Bücher (2 Stück) schwarz, goldene Schrift (Ledereinband) | Jubiläuumsausgabe Band 1 und  2
Star Bücher (2 Stück) schwarz, goldene Schrift (Ledereinband) | Jubiläuumsausgabe Band 1 und 2

Heidulf Gerngross Österreich
Buch, 48 x 30 cm

€ 2.000

Künstler Info

Selbstportrait Heidulf Gerngross Jubiläumsausgabe ST/A/R Nr. 43

Selbstportrait Heidulf Gerngross Jubiläumsausgabe ST/A/R Nr. 43

Heidulf Gerngross

Heidulf Gerngross, ein wahrer Meister des Architektonischen und Malerischen, hat im Laufe seiner beeindruckenden Karriere eine unvergleichliche Spur in der Kunst- und Architekturwelt hinterlassen. Geboren im November 1939 im idyllischen Kötschach-Mauthen, begann seine kreative Reise als Tischlergeselle am Werkschulheim Felbertal im Jahr 1957, gefolgt von der Matura ein Jahr später. Sein Wissensdurst führte ihn nach Wien, wo er von 1958 bis 1961 Architektur studierte, bevor er sich auf eine inspirierende Weltreise von 1961 bis 1962 begab.

In Tokio entdeckte Gerngross 1962 seine Liebe zur Malerei, eine Leidenschaft, die ihn nicht mehr loslassen sollte. Er kehrte jedoch zurück nach Österreich, um sein Architekturstudium in Graz von 1965 bis 1968 fortzusetzen. Dort verband er sich mit gleichgesinnten Visionären wie Bernhard Hafner, Konrad Frey und Helmut Richter, und ihre gemeinsamen Studentenarbeiten legten den Grundstein für die renommierte Grazer Schule. Seine Reise führte ihn weiter nach Los Angeles, wo er von 1968 bis 1972 Urban Land Economics an der UCLA studierte.

Gerngross' Durchbruch gelang mit der Schöpfung des Raumalphabets mit 24 Positionen, einer beeindruckenden Materialisierung der Sprache in Form eines rechten Winkels. Dieses innovative Konzept fand auch Eingang in sein erstes Buch, das Volksbuch, welches 1978 zum Teil im Raumalphabet veröffentlicht wurde.

1976 gründete er gemeinsam mit Helmut Richter das Architekturbüro Gerngross-Richter. In den frühen 80er-Jahren schufen sie mit dem Zubau beim Haus Königseder in Oberösterreich ein Schlüsselwerk der österreichischen Architekturszene. Gerngross' Vision reichte weit über traditionelle Architekturgrenzen hinaus; er plante über 300 Sozialwohnungen in Wien, darunter die erste Wiener Loft Siedlung.

1995 machte Gerngross eine bahnbrechende Entdeckung: das Design-Molekül Archiquant. Dieses Molekül wurde zu seiner kreativen Wunderwaffe, mit der er nicht nur Architekturen, sondern auch Möbel, Schmuck und den Weltbaukasten Vinzenz schuf – ein Baukasten der Architektur, benannt nach seinem jüngsten Sohn.
2002 vertrat Gerngross Österreich auf der Architektur Biennale in Venedig, wo seine Werke casa privata, sphera indefinita und aula discorsiva im Mittelpunkt standen. Sein Architekturmodell capella bianca beeindruckte so sehr, dass es vom MAK Wien angekauft wurde.

Im August 2007 wurde die Gerngross-Säule von Franz West enthüllt, ein Denkmal zu Ehren von Gerngross' Schaffen und Freundschaft, realisiert vom Kulturamt der Stadt Wien. Ein Jahr später, 2008, wurde sein Lebenswerk mit dem Preis der Stadt Wien gewürdigt.

Gerngross' Kunst ist nicht auf Architektur beschränkt. 2009 kuratierte er die Ausstellung Das Spiel der Mächtigen im MAK Wien, in der er unter anderem Franz Wests Nageltower präsentierte. Seine erste Ausstellung hatte er bereits 1962 in der Ginza Gallery in Tokio, gemeinsam mit Ulf von Maydell. In den folgenden Jahren nahm er an zahlreichen Gruppenausstellungen teil, unter anderem 2003 im Austrian Cultural Forum in New York, 2005 im Kunsthaus Zug in der Schweiz und 2011 im Schusev State Museum of Architecture in Moskau.

Heidulf Gerngross, Vater von sechs Kindern, lebt und arbeitet in Wien. Sein Lebenswerk ist ein beeindruckendes Zeugnis seiner kreativen Genialität, seiner Vision und seines unermüdlichen Strebens nach innovativen architektonischen und künstlerischen Lösungen.