BURN-IN Artist

Displaying 1 - 38 of 38

Das neue Buch der BURN-IN Künstlerin Aurora CID ist da!

Das exklusive Werk Forma y Color (256 Seiten | ISBN 978-84-09-31555-0) bietet einen umfassenden Überblick über CIDs Schaffensphasen  und wird am 24.9.2021 im Salón de Actos im Centro Cultural "La Confianzia" in Valdepeñas von Bürgermeister Jesús Martín Rodriguez in einem feierlichen Akt präsentiert. Der bekannte Professor Juan Ramón Cirici Narváez (Institut für Kunstgeschichte an der Universität Cádiz) gibt spannende Einblicke in CIDs Universum.Die Highlights: Arquitecturas, Paralelas, Kraft, Fractales, Geometric Flow und eine umfangreiche, bebilderte Ausstellungsübersicht, in der natürlich auch die BURN-IN Ausstellungen in der Argentinierstraße, im Gerngross, die Bildübergabe an das Instituto Cervantes und last but not least die ART Salzburg nicht fehlen durfte. 

Das neue Buch der BURN-IN Künstlerin Aurora CID ist da!


cm x cm
BURN-IN | Aurora CID

BURN-IN vertritt Aurora CID, eine Meisterin der skulpturalen Extraktion, exklusiv in der DACH-Region ab 2/20

BURN-IN lernte Aurora CID auf der Artfair Málaga 2017 kennen, besuchte die Künstlerin in ihrem Atelier in Valdepeñas 2018 und war von ihrem interdisziplinären Zugang, in dem Sie Natur, Mathematik und Kunst verwob, von Beginn an begeistert. 2020 kam es schlließlich zur Vertragsunterzeichnung. Bereits im September 2019  begeisterten CIDs Arbeiten in der Solo-Ausstellung Geometric flow - corners, waves and edges das Wiener Publikum, darunter auch Dompfarrer Toni Faber. 

BURN-IN vertritt Aurora CID, eine Meisterin der skulpturalen Extraktion, exklusiv in der DACH-Region ab 2/20


cm x cm

ANDERES SEHEN | BURN-IN und Ares Yannakopoulos starten zweijährige Koop

Der in Zürich geborene und in München, Kitzbühel und Wien lebende Fotokünstler bereichert mit seinen Top-Werksserien (Fraktale, Architektur, City- & Landscapes, Motorsport, Magic Light und Mother Nature) seit kurzem maßgeblich das aktuelle BURN-IN Portfolio.

ANDERES SEHEN | BURN-IN und Ares Yannakopoulos starten zweijährige Koop


cm x cm

Be part of the BURN-IN Summer Exhibitions 2019 | Fokus: GREEN ART | open call

For the third time, the contemporary BURN-IN gallery invites artists from all over the world to present their masterpieces on the topic of GREEN ART (paintings, graphics, photography, sculptures, installations) to the Viennese art public.The BURN-IN mission
In July and August 2019, BURN-IN stages a paradisiacal, sensual gallery garden with surprising, scenographic effects, a place of amazement, contemplation and inspiration.In short: BURN-IN emotionalizes with it's summer exhibitions, makes the public think about GREEN TOPICS and seduces art-collectors to buy art.

The metaphor cactus as inspirationThe cactus "captivates" in many ways: visually through its exposed thorns,, symbolically as a survivalist and as a master of resilience with an intoxicating effect.

Be part of the BURN-IN Summer Exhibitions 2019 | Fokus: GREEN ART | open call


cm x cm

Surprise with ART

 Machen Sie Ihren Lieben, Ihren Mitarbeitern, Ihren Kunden eine unvergessliche Freude!   Schenken Sie Exklusives, Wertvolles, Einzigartiges!Überraschen Sie mit Kunst oder Geschenkgutscheinen aus dem Hause BURN-IN!

Surprise with ART


cm x cm

Perfekte Geschenkideen aus der BURN-IN Galerie

Schenken Sie exklusive Kunst! Neue Arbeiten von Eva Pisa bei BURN-IN.Seit vielen Jahren vertritt BURN-IN die österreichische Künstlerin Eva Pisa. Als zeitgenössische Galerie freuen wir uns sehr, Ihnen die aktuellen Arbeiten aus dem Zyklus Living with history anbieten zu dürfen. Die Arbeiten entstanden während der zweiten Biennale in San Severina (Kalabrien | IT). Historisches trifft auf Gegenwärtiges. Verbindendes auf Trennendes. Figuren und Räume erobern die Bildfläche, treten in den Raum und machen die verschiedenen Epochen spürbar.

Perfekte Geschenkideen aus der BURN-IN Galerie


cm x cm

Zündender Transfer durch das Kunst-Projekt SAMENBANK

Zündender TransferEin Kunstwerk verrät sehr viel über seine Besitzer. Es erzählt der Welt, was Sie inspiriert, was Sie bewegt, worin Ihre Leidenschaft besteht.Es offenbart Dinge und Werte, an die Sie glauben. Es regt zum Nachdenken an. Bei mutiger Wahl polarisiert es und verwickelt in einen Dialog. Verändert nachhaltig das Leben. Genau darum gibt es BURN-IN.BURN-IN
wir brennen
für KunstAuftragskunst gepaart mit strategischem Management zündet aber auch das Business. Wir sind die Experten rund ums Kunst-Branding. Das ist die State-of-the-art Methode von BURN-IN, die Unternehmen oder Marken mit künstlerischer Intervention neu beleben und damit maßgebliche Mehrwerte für Unternehmer, Umwelt und Kunstschaffende schaffen.

Zündender Transfer durch das Kunst-Projekt SAMENBANK


cm x cm
Herzlich Willkommen an Board! Navrotskyi, Siedlova, Dolzer

T. Siedlova & I. Navrotskyi newly checked in at BURN-IN

After the very successful  exhibition "Life on the run"  in July 2018 BURN-IN now is proud to represent the two Slovak artists. Both know how to merge tradition and modernity, believe in power of individuality, appreciate craftsmanship and the art of old masters.The basic themes: allegorical scenes, stylized portraits, nudes, still lifes, animal depictions, often mixed with humorous ideas. Their works can be found in public and private collections in Germany, the Netherlands, the United Kingdom, the United States and Australia.Both studied at the National Academy of Fine Arts and Architecture in Kiev.Welcome on board!PS: Already now you can order the works of the two artists at BURN-IN. Soon you will find the works in the online depot.

T. Siedlova & I. Navrotskyi newly checked in at BURN-IN


cm x cm
BURN-IN Juxtaposition 6/2018

Juxtaposition

kontrastierendes Nebeneinander!
 Geballte BURN-IN Power aus 8 Ausstellungen von 6 Künstlern aus den USA, Spanien, Schweiz und Österreich.In der aktuellen, international besetzten  Juni Ausstellung kuratiert die zeitgenössische Wiener Galerie mutig kontrastierende Positionen und kreiert damit die stimmige Juxtaposition.Durch das kontrastierende Nebeneinander entsteht ein ganz neues Ambiente in den historischen Galerieräumlichkeiten, das mit dem Betrachter augenblicklich in einen Dialog tritt.  Die räumliche „Komposition“ versprüht ihren  Charme und beweist, dass die Diversität der Kunstwerke dynamisch Spannung aufbaut, aktiviert und zu etwas Besonderem wird.
ART-Consulting  ProjektE AnGEBOTE

Juxtaposition


cm x cm
BURN-IN Mischa Skorecz Mischa Erben | Mohn

Einladung: Künstlergespräch: Skorecz und Erben | 29.5.2018, 18:30 Uhr

Was Sie schon immer über Botanische Malerei und Fotografie wissen wollten....

Auf vielfachen Wunsch ist es BURN-IN gelungen ein zusätzliches Künstlergespräch zur laufenden Ausstellung in der Galerie zu arrangieren.

Nutzen Sie die Chance und erfahren Sie direkt von den Akteuren allerlei Interessantes über die Botanische Malerei und Fotografie, das spannende Ausstellungskonzept, das Projekt Samenbank und die Visionen und weiteren Pläne für die Zukunft.

Moderation: Sonja Dolzer

Einfach reinschauen, sich umhören und die 48 botanischen Wunderwerke genießen!

Zur besseren Planung ersuchen wir um Anmeldung.  Vielen Dank! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einladung: Künstlergespräch: Skorecz und Erben | 29.5.2018, 18:30 Uhr


cm x cm

Botanische Malerei und Fotografie im Dialog

Zündender Transfer | Station VDie Natur ist die Künstlerin,
aber der Mensch ist der Erkennende!Christa SchybollIm Wonnemonat Mai präsentiert BURN-IN zwei Kunstschaffende, die zu diesen perfekt Erkennenden gehören, es gleichzeitig aber auch ganz genau verstehen, das Erkannte im jeweiligen Genre künstlerisch perfekt zu inszenieren und mit viel Empathie auf Blatt oder Papier zu bringen.

Botanische Malerei und Fotografie im Dialog


cm x cm
BURN-IN Philomena Pichler Spurensuche 2

Philomena Pichler | Dorotheum | artnet | BURN-IN Depot

Neu und exklusiv bei BURN-IN6 Arbeiten von Philomena Pichler aus den Serien "Spurensuche" und "Wer suchet, der findet".

Philomena Pichler | Dorotheum | artnet | BURN-IN Depot


cm x cm

BURN-IN BUSINESS CIRCLE III | Nachhaltigkeit und Kunst tief in Unternehmen verwurzeln

Projekt SAMENBANK - die perfekte Keimzelle
 Mit der Verankerung von Nachhaltigkeit im Kerngeschäft schaffen Unternehmen Mehrwert:
für die Gesellschaft und für das Unternehmen.
Wirtschaftskammer Österreich

BURN-IN BUSINESS CIRCLE III | Nachhaltigkeit und Kunst tief in Unternehmen verwurzeln


cm x cm

Bilderwald

Zündender Transfer | Station IIIIm März 2018 lädt BURN-IN in den fantastischen Kunst-Bilderwald und zeigt 30 Objekte der Künstlerin Philomena Pichler. BURN-IN traf  Pichler auf der diesjährigen ART Innsbruck, wo die Künstlerin einige Ensembles aus ihrem Bilderwald präsentierte. Der anschließende Atelierbesuch in Wien offenbarte erst die wirkliche Schönheit und Größe der anmutigen Ensembles. Pichlers Arbeiten überzeugen durch den wegweisenden Zugang in Richtung Nachhaltigkeit in der Kunst. Denn sie ist eine Meisterin des sensiblen Umganges bereits verwendeter Materialien und „geschaffener“ Kunst. Ein absolut innovativer, vorbildhafter Ansatz, um nachhaltig „Wertvolles“ mit Kunst zu schaffen. Absolut empfehlenswert! 

Bilderwald


cm x cm

Mischa Erbens Samenbank | erotische Pflanzenskulpturen - jetzt neu bei BURN-IN

BURN-IN freut sich sehr über den sympathischen Neuzugang! Herzlich Willkommen an Bord!Das Kunst-Projekt SAMENBANK, "konserviert" botanische Fruchtstände, deren getrocknete Hüllen oft skurrile Formen annehmen. Dadurch lässt Erben sie als Skulpturen erscheinen. Es geht ihm um die formalen Aspekte und die darin innewohnende Erotik der Form. Seine Formensprache findet sich nicht nur in den pflanzlichen Objekten seiner Wahl, sondern auch im tierischen menschlichen wieder. Insgesamt gibt es aktuell 70 Samenbanken mit über 1.000 Kunstfotografien, die Hälfte davon werden im BURN-IN online-Depot erhältlich sein. Die Originaldateien werden auf Chromalux oder Fotoleinen vergrößert und haben ein Format zwischen 60 x 90 und 100x 150 cm | Auflage 5 Stück. Sondereditionen auf Anfrage. 

Mischa Erbens Samenbank | erotische Pflanzenskulpturen - jetzt neu bei BURN-IN


cm x cm

new series of Eva Pisa | FINANCES |limited edition | trailer

LET ME INTRODUCE YOU: BANK NOTE DORMOUSE, GUILDER GNOME, DEPOSIT PROTECTION...Pisa Perspectives focuses on the topic “finances” this fall, 2017.On the occasion of participation in an exhibition at the campus of WU Wien’s (University of Business Administration and Economics) marketing department, everything is focused on securities, stocks and bonds; an exciting, ambiguous topic.

new series of Eva Pisa | FINANCES |limited edition | trailer


cm x cm

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN

BURN-IN proudly presents....
Kooperation zwischen Es.ARTE (Marbella) und BURN-IN (Wien)
Ausstellungseröffnung: 10.11.2017, 19 Uhr Marbella
 Marifé Nuñez eröffnete im Juli 2017 Ihre Galerie an der Costa del Sol. Sie ist Galeristin, Künstlerin und Werbeagenturbesitzerin aus Leidenschaft. Marifé wurde in Córdoba geboren, lebte in ihrer Kindheit in Belgien und absolvierte Grafik- und Fotografie-Studien in Málaga und London und erhielt ihren Master in Wirtschaft und Marketing.Nuñez beteiligte sich in der Vergangenheit an zwei sehr erfolgreichen BURN-IN Ausstellungen in Wien.

Flashes of genius from Vienna to Marbella | Koop Es.ARTE BURN-IN


cm x cm

Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel

Station X: Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel "Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen,
die ganz von selbst zusammenwirken."Vincent van GoghIn der Oktober-Ausstellung präsentiert die BURN-IN Galerie zwei Wiener Malerinnen, die mit ihren Farbenspielen sehr verschiedene Bilder entstehen lassen. Die impressionistischen Blumenbilder von Alexandra Hauschka beziehen sich ausschließlich auf die Natur, in den Bildern von Eva Pisa ist die Natur nur ein marginaler Hintergrund für ihre Menschenbilder.

Gestörte Kommunikation & rhythmisches Farbenspiel


cm x cm

BURN-IN's DIGITAL SUMMER BIDS

Investitionen in die Welt des Schönen Station VIII: BURN-IN‘s Digital Summer BidsExklusive Auswahl: 24 Kunstwerke | 9 Künstler | 6 Länder | Aktionszeitraum: August 2017 Sie lieben das Schöne? 
Kunst liegt Ihnen am Herzen? 
Sie suchen nachhaltige Investments?

BURN-IN's DIGITAL SUMMER BIDS


cm x cm

Pisa perspectives are shifting into high gear!

For the first time, BURN-IN and Eva Pisa present the new motive series "disrupted communication" in a short film - failed or faulty communication, nothing major, no conflict or collision - but rather getting one's wires crossed, the little misunderstandings of everyday life...people in my pictures pass one another by...their ways cross without actually encountering each other and drift away in opposite directions.The video reinforces the dynamic and allows visitors to enter through the "female gate", shows a few "missed opportunities", "relaxed on the beach", and symbolizes "disrupted communication" as a whole.Immerse yourself in the new Pisa Perspectives!

Pisa perspectives are shifting into high gear!


cm x cm

Bewegende Natur | Sehnsucht und Verlangen nach dem Ursprünglichen

Die Natur betrügt uns nie. Wir sind es immer, die wir uns selbst betrügen.Jean-Jacques RousseauDie beiden Künstlerinnen der März-Ausstellung in der BURN-IN  Galerie haben sich in ihren Naturbildern ganz dem Jahresthema INTUITION UND EMOTION verschrieben.Der Aufruf ZURÜCK ZUR NATUR des Schriftstellers und Philosophen JEAN-JACQUES ROUSSEAU  hat schon im 18. Jhdt. viele Wissenschaftler geprägt und spätere Gegenbewegungen zur Industrialisierung ausgelöst. Auch in der Gegenwart ist Natur ein Trend, der von zahlreichen Biosupermärkten über die Faszination für Urban Gardening bis zur Stadtflucht junger Familien führt.

Bewegende Natur | Sehnsucht und Verlangen nach dem Ursprünglichen


cm x cm

Bewegende Kunst der Schweizerin Isabelle Habegger

Bewegung durchzieht die Kunst von Isabelle Habegger.Sei es eigene Bewegung durch Reisen, die bei der Künstlerin starke Eindrücke hinterlassen, sei es Wind und Wetter, die auf ihre gar nicht massiv wirkenden, aber zum Teil monumentalen Stahlskulpturen einwirken. 

Bewegende Kunst der Schweizerin Isabelle Habegger


cm x cm

BURN-IN Exhibition

Diversität contra Identität?
Werte und KulturIhre Identität haben sich die Künstlerinnen und Künstler der BURN-IN Plattform erarbeitet.  Denn Begabung ist nur eine Leistungsvoraussetzung, auf der Künstler aufbauen können. „Wir sind nicht was wir sind, sondern was wir aus uns machen“, sagt der britische Soziologe Anthony Giddens.

BURN-IN Exhibition


cm x cm

BURN-IN zum zweiten Mal auf der ARTMUC

Bayerns neues Event für zeitgenössische Kunst
Praterinsel 3 – 4, 80538 München
BURN-IN, Halle C
2. bis 5. Juni 2016ARTMUC ist Münchens größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Rund 100 Künstler, Projekte, Plattformen und Institutionen präsentieren sich einem breitgefächerten und interessierten Publikum und zeigt eine Vielzahl aktueller Strömungen zeitgenösssscher Kunst. Malerei, Fotografie, Skulptur, Illustration, oder Video- Kunst – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.BURN-IN vertritt folgende Künstler:Isabelle HABEGGERHeribert JASCHAErnst PLATTIngeborg RAUSSBeitrag von der ARTMUC 2015.

Offizieller ARTMUC-Katalog 2016 | BURN-IN Eintrag Seiten 86-87

BURN-IN zum zweiten Mal auf der ARTMUC


cm x cm

EINE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN

Nach den „Summer-Exhibitions“ mit 7 Künstlern aus 7 Ländern stellt BURN-IN im September und Oktober österreichische KünstlerInnen vor. 
Zum Thema EINE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN zeigt Ernst Platt im September seine reduziert-figuralen Ölbilder.

EINE SCHWELLE ÜBERSCHREITEN


cm x cm

Konzert REFORMARTPANNONIA 2015

25. JUNI 2015 19 UHRDas BURN-IN Team freut sich über ein weiteres musikalisches Highlight. Nach der Albumpräsentation und dem Konzert des P.E.I. TRIOs im November 2014 präsentieren wir Fritz Novotny mit seiner reformARTunit, die sich aus folgenden Musikern zusammensetzt:Fritz Novotny sopranosaxophone, fluteAlaeddin Adlernest bassoonPaul Fields piano, violinJohannes Groysbeck el.bassguitarWolfgang Reisinger drumsKarl Vössner english hornRina Chandra bansuriLP Cover the pannonian suite von Jörg Dobrovich, dem BURN-IN Gewinner des prämierten Fadens 2015.

Konzert REFORMARTPANNONIA 2015


cm x cm

Feuerprobe | Der prämierte BURN-IN Faden 2015

Das Kuratoren-Team der BURN-IN Galerie hat Jörg Dobrovich – DOBRO - für den „prämierten Faden“, den Sonderpreis 2015 ausgewählt und ihm eine Personal-Ausstellung in der Galerie organisiert. BURN-IN präsentiert 19 bedeutende Werke des Künstlers. Der aus den Reizwörtern für das heurige BURN-IN Ausstellungsthema „Ariadnes Faden“ ausgewählte Titel der Ausstellung Feuerprobe symbolisiert Leben und künstlerisches Werk von DOBRO und liefert gleichzeitig wichtige Impulse für die BURN-IN Galerie und Denkfabrik. Denn auch die aktuellen BURN-IN Coaching Formate für Unternehmenskultur basieren auf dem Bestehen von relevanten Feuerproben, die für nachhaltigen Wandel  stehen. Die Denkfabrik setzt auf Storytelling Konzepte, das Eisbergmodell und künstlerische Intervention.

Feuerprobe | Der prämierte BURN-IN Faden 2015


cm x cm

BURN-IN auf der ARTMUC

Bayerns neues Event für zeitgenössische Kunst
Praterinsel 3 – 4, 80538 München
BURN-IN Stand I, Halle C
14. bis 17. Mai 2015You can't always get what you want. But if you try sometimes you get what you need. 
​(Rolling Stones)ARTMUC ist Münchens größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Rund 100 Künstler, Projekte, Plattformen und Institutionen präsentieren sich einem breitgefächerten und interessierten Publikum und zeigt eine Vielzahl aktueller Strömungen zeitgenösssscher Kunst. Malerei, Fotografie, Skulptur, Illustration, oder Video- Kunst – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.BURN-IN vertritt folgende Künstler:Eva PISARenate POLZERJosefina TEMÍNWir freuen uns auf Ihren Besuch!

BURN-IN auf der ARTMUC


cm x cm
BURN-IN Bewusstes.Unbewusstes Isabelle Habegger

Bewusstes.Unbewusstes

Die Begriffe Bewusstes und Unbewusstes lassen uns sofort an die Tiefenpsychologie von Sigmund Freud denken, die von unbewussten seelischen Vorgängen ausgeht, die in der "Tiefe" des Menschen ruhen und das menschliche Handeln motivieren. Bei der Vorgehensweise von Künstlern in ihren Werken geht es oft um eine einerseits kopflastige, andererseits emotionale Arbeitsweise. Meist sind Bewusstes und Unbewusstes in der Entstehung von Kunstwerken nicht zu trennen. Ein Vorherrschen des Einen oder Anderen besteht aber bei allen Künstlern. Parallelen, die auch in Unternehmen Gültigkeit haben.

Bewusstes.Unbewusstes


cm x cm
BURN-IN Ausstellung Bewegung.Stillstand

Bewegung.Stillstand

Eva Pisa (A) und Franz Bucher (CH) präsentieren in dieser Ausstellung verschiedene Aspekte von Bewegung und Stillstand. In den Arbeiten Eva Pisas geht es auf den ersten Blick um sportliche Bewegung und um die Verbindungen mit dem roten Faden, unserem Galerien-Jahresthema. Franz Buchers Zugang zum Thema ist ein arbeitstechnischer, der mit den Bewegungen seiner Malmaterialien zusammenhängt, von ihm zwar gesteuert wird, aber doch dem Fließen und Stillstand der Farben unterliegt.

Bewegung.Stillstand


cm x cm

LIMITED EDITION Kunstdrucke von Eva Pisa

Medikament Lachen!Lachen macht gesund. Nutzen auch Sie die Gelotologie und verführen Sie zu einem geheimen Schmunzeln. Gemeinsam mit der Künstlerin Eva Pisa präsentiert die junge Wiener BURN-IN Galerie Satirisches und trägt damit unterschwellig zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.Die exklusiven, original signierten Sonderdrucke in einer Höchstauflage von 100 Stück pro Kunstwerk schaffen ein wirkliches Wohlfühlambiente, das emotionalisiert und zusätzlich positiv auf Ihr Unternehmensimage abfärbt.

LIMITED EDITION Kunstdrucke von Eva Pisa


cm x cm

Buenvenidos a Josefina Temín | México

Wir freuen uns sehr über unseren mexikanischen Neuzugang. Nachdem die Künstlerin in der August-Ausstellung Heldenreise II zwischen Entspannung & Komfortzone  mit ihren Holz/Papier-Skulpturen für viel Aufsehen gesorgt hat, gelang BURN-IN der Abschluss einer längerfristigen Vertretung bzw. Kooperation.An dieser Stelle möchten wir die metallische, männliche Seite der Kunstschaffenden in den Vordergrund rücken.

Buenvenidos a Josefina Temín | México


cm x cm

Heldenreise II

Zwischen Entspannung und KomfortzoneAusstellung | Salon | Marketing-Workshop für Künstler und Unternehmen "Heldenreise"Welche Heldenreise machen Sie, wenn Sie aus Ihrer ganz persönlichen Komfortzone hervortreten? Vertiefen Sie sich ganz in Ihr Projekt? Oder lieben Sie Entspannung, Savoir-vivre, Laissez-faire und easy-going? Mit der Ausstellung Heldenreise II zwischen Entspannung und Komfortzone legt die BURN-IN Galerie und Denkfabrik ganz gezielt ihren Fokus auf zwei international etablierte Künstlerinnen (Schweiz und Mexiko), die höchst eigenständige Arbeiten liefern und immer wieder aus ihrer ganz persönlichen Komfortzone heraustreten, um Einzigartiges zu schaffen.

Heldenreise II


cm x cm

BURN-IN freut sich über den Neuzugang Ingeborg Rauss!

Die in Linz geborene und in Schörfling am Attersee (OÖ) lebende Künstlerin arbeitet in ihren Werkserien mit Ordnungssystemen in Wechselwirkung mit Naturgesetzen, wobei der Mensch Teil einer Hierarchie von Organisationsebenen ist.Im April 2014 beteiligte  sich die Künstlerin an der BURN-IN Ausstellung Nachhaltigkeit & Transparenz und lieferte damit bereits wichtige Impulse für unsere Galerie und Denkfabrik.

BURN-IN freut sich über den Neuzugang Ingeborg Rauss!


cm x cm

Transparenz + Nachhaltigkeit

Am 10. April 2014 fand der erste BURN-IN Salon im Rahmen der Ausstellung "Transparenz + Nachhaltigkeit" in der BURN-IN Galerie statt. Basierend auf die Ideen des Wiener Salons um 1900 präsentierten Sonja Dolzer und Renate Polzer 51 Arbeiten von sieben renommierten Künstlern (siehe Spalte rechts) und beleuchteten in kurzen Statements Hintergründe und Konnex zum höchst aktuellen Thema.Mit dem neu etablierten BURN-IN Salon wollen die Initiatoren einen lebendigen Gedankenaustausch zwischen Künstlern, Kunstsammlern und Unternehmen anregen. Das informelle Kennenlernen eröffnet dabei völlig neue Sichtweisen und trägt damit nachhaltig zu einer Sensibilisierung und Wertschätzung der künstlerischen Arbeit und Positionen bei.Auszug aus der Rede von Sonja Dolzer:

Transparenz + Nachhaltigkeit


cm x cm

April 2014: Transparenz + Nachhaltigkeit | Ausstellung, Salon, Workshop

Anmeldung für den Salon und die Ausstellungseröffnungwann:SalonDonnerstag, 10.4.2014 19 bis 21 Uhr Ausstellung:10. - 30. April 2014wo:BURN-IN Galerie Denkfabrik, Argentinierstraße 53, 1040 WienMit unseren diesjährigen April-Aktivitäten wenden wir uns an querdenkende Unternehmen und Organisationen, die Corporate Social Responsibility bereits nachhaltig leben oder künftig als wichtigen Unternehmenswert planen und externe Inputs suchen. BURN-IN liefert diese künstlerischen, zeitgenössischen Impulse und präsentiert unterschiedlichste Positionen von 7 etablierten Künstlern.

April 2014: Transparenz + Nachhaltigkeit | Ausstellung, Salon, Workshop


cm x cm

Aufbruch und neue Wege

Nach dreimonatiger Planungszeit und einer teilweise wirklich fordernden Bauphase war es endlich soweit. BURN-IN öffnete offiziell die neuen heiligen Hallen in der Argentinierstraße.

Schon die Auftaktveranstaltung am 28.2.2014, das Pre-Opening für Künstler bei Wein und Brot auf der Baustelle, fand großen Anklang und zeigte dem BURN-IN Team einmal mehr, wie groß das Interesse und die Nachfrage nach neuen Impulsen und Konzepten seitens der Kunstschaffenden ist. Der pointierte Impulsvortrag "Aufbruch - neue Wege im Kunstbetrieb" von Sonja Dolzer ermöglichte den zahlreich erschienenen Besuchern erstmals einen Blick hinter die Kunst-Branding-Kulissen, einer für viele wirklich völlig neuen Welt, in der sich alles um Kunst und Markeninszenierung und die neu geschnürten BURN-IN Angebote für Kunstschaffende und Unternehmen dreht.

Aufbruch und neue Wege


cm x cm

BURN-IN begrüßt Eva Pisa, eine Meisterin der bildhaften Satire!

BURN-IN freut sich sehr, die in Wien geborene und in Niederösterreich und Honolulu lebende Künstlerin an Bord begrüßen zu dürfen. Sie erhielt die silberne Fügermedaille der Akademie und das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. Ihre Bilder befinden sich in öffentlichen Sammlungen wie z.B. in der Albertina, dem Kunstministerium und Kulturamt Wien, der NÖ Landesregierung, dem Österreichischen Tabakmuseum und bei zahlreichen Unternehmen.

Über 80 Ausstellungen in Europa, Teilnahme an internationalen Wettbewerben, zahlreiche Veröffentlichungen und Illustrationen.

BURN-IN begrüßt Eva Pisa, eine Meisterin der bildhaften Satire!


cm x cm