LP Logistik setzt auf Interior Art by BURN-IN

BUY ONLINE

Visit our current exhibition worldwide and buy artworks now!

View now!

EXHIBITION

Fancy visiting our current exhibition?

Register now!

Enjoy exclusive BURN-IN stories and offers!

Primary tabs

Wieder profitiert ein Kunde von den positiven Synergien und Effekten unseres BURN-IN Konzeptes. Kunden, Mitarbeiter und natürlich auch die Geschäftsleitung genießen das neu entstandene Unternehmenserscheinungsbild und die damit veränderte Unternehmenskultur.  

Gemeinsam mit Herrn Lederer (GF LP Logistik) und Frau Klaushofer erarbeiteten Hanna Scheibenpflug und Sonja Dolzer ein interessantes Interior Art Projekt, das die Einzigartigkeit des Salzburger Logistik-Unternehmens unterstreicht und bei der Eröffnung des neu errichteten Firmengebäudes im Frühjahr 2010 sicherlich auch in den Medien für Furore sorgen wird. 

Aussagekräftige Visualisierungen, die von dolzer.atvertising gestaltet wurden, zeigten anschaulich die geplanten Bildformate, Farbkompositionen und Formen. Das blaugraue Farbkonzept zieht sich wie ein roter Faden durch das Gebäude und symbolisiert die Bewegung und den Fluss des Verkehrs. 

Die Entscheidung war dann schnell getroffen. Hannanas Zyklus von den Connectable Landscapes, die unvergleichlichen dreidimensionalen Styros, die BURN-IN bereits auf der Salzburger Kunstmesse präsentiert hat, fand großen Anklang und wurde um etliche Werke erweitert.

Landkarten und Landschaften passen natürlich perfekt zu einem Logistikunternehmen. Die Connectables vereinen unterschiedlichste Länder und bauen Barrieren nicht nur auf der Landkarte ab. Alles rückt näher zusammen. Straßen, Kreisverkehre, Kreuzungen und Reifenspuren in den Firmenfarben prägen die Werke. Lichtechte Acrylfarben, collagierte Papiere und die verschiedensten Techniken wie Ätzen, Ritzen und Kratzen machen den 3D-Effekt und geben den Werken Tiefe. Einzigartiges empfängt den Besucher im Eingangsbereich und leitet ihn über das mehrstöckige Stiegenhaus bis in die Top-Ebene mit dem hellen Konferenzraum.

Lauter Connectables, die in verschiedenen Formen connected wurden und damit auch Vieles verbinden. Damit Sie sich ein Bild machen können, präsentieren wir Ihnen den zusammengesetzten Stiegenhaus-Zyklus in der Abbildung.

Im Konferenzraum installierten wir einen imposanten 9 Teiler (300 x 150 cm) und eine um 45 Grad versetzt montierte Raute (100 x 100 cm). Im Entree finden sich 4 stufig versetzte Styros und eine weitere Raute (100 x 100 cm).

Ein sehr interessantes BURN-IN Projekt! Zündendes Kunst-Branding vom Feinsten!