EVA PISA Kunst-Kurzfilme | Kopfkino aktivieren

Primary tabs

Gemälde sind grundsätzlich etwas Statisches. Erst das Kopfkino des Betrachters erweckt die Solitäre zum Leben.

Das Medium Film eignet sich perfekt, neue Gedankenstränge in die Köpfe der Kunstinteressierten zu verankern, Zusammenhänge und Gegensätzliches aufzuzeigen.

Pisa's Kunst wird durch die BURN-IN Filme quasi wachgeküsst.

 

Die Kurzfilme Wertpapier (präsentiert u.a. an der WU Wien) und Gestörte:Kommunikation erregten sehr viel Aufmerksamkeit! Absolut sehenswert für alle, die tiefer in das Oeuvre der Künstlerin eindringen möchten.