Kunst-Branding

Displaying 1 - 50 of 51

Der Schlüssel zu blühenden Kulturen

Start des Buchprojektes "The key to blooming cultures" Richard Fischer und Sonja Dolzer  tauchen gemeinsam in die floralen Welten des Fotokünstlers und erörtern dabei die Geheimnisse eines wertebasierten sinnstiftenden Managements.BLOOMING CODEC - ein zeitgenössisches Kultur- und Umweltmanifest für kulturgetriebenes Management für nachhaltiges Wachstum & florale Skulpturen als Sinnbild für den Wandel.Das Projekt von Richard Fischer und Sonja Dolzer verwebt Kunst, Wissenschaft und Philosophisches und wagt darüber hinaus das Experiment, ein höchst ästhetisches, emotionalisierendes Kunstbuch mit einem faktenbezogenen Sachbuch (CSR, CCR, kulturgetriebenes Management, Nachhaltigkeit…) zu vereinen. Das Manifest BLOOMING CODEC beschreibt Chancen und Zusammenhänge für neu entstehende blühende Kulturen mit dem Fokus auf Unternehmen und Organisationen. 

Der Schlüssel zu blühenden Kulturen


cm x cm
BURN-IN Strategische Kunst | Kunst-Branding | Eva Pisa

#KunstTransfer - BURN-IN Business-Talk

Im Brennpunkt dabei stehen Kunst, Unternehmenskultur, Nachhaltigkeit, Sinnstiftung und Marke. Der ganzheitliche Ansatz fördert Kreativität, verändert Unternehmenskulturen, forciert Innovationsprozesse, belebt Marken und kommuniziert diese authentisch, wirkt sinnstiftend und hat damit höchste Relevanz.

Die Themen Diversität, kulturelle Vielfalt und Nachhaltigkeit spielen darüber hinaus in Gesellschaft und Unternehmen eine bedeutende Rolle, sichern sie doch den sozialen Frieden.

Deshalb entwickelte BURN-IN ab 2009 das markterprobte und erfolgreiche Programm der „Strategischen Kunst“, paart klassische Management- und Nachhaltigkeitsstrategien mit künstlerischer Intervention und setzt auf Diversität in Organisationen.

#KunstTransfer - BURN-IN Business-Talk


cm x cm

Be part of the BURN-IN Summer Exhibitions 2019 | Fokus: GREEN ART | open call

For the third time, the contemporary BURN-IN gallery invites artists from all over the world to present their masterpieces on the topic of GREEN ART (paintings, graphics, photography, sculptures, installations) to the Viennese art public.The BURN-IN mission
In July and August 2019, BURN-IN stages a paradisiacal, sensual gallery garden with surprising, scenographic effects, a place of amazement, contemplation and inspiration.In short: BURN-IN emotionalizes with it's summer exhibitions, makes the public think about GREEN TOPICS and seduces art-collectors to buy art.

The metaphor cactus as inspirationThe cactus "captivates" in many ways: visually through its exposed thorns,, symbolically as a survivalist and as a master of resilience with an intoxicating effect.

Be part of the BURN-IN Summer Exhibitions 2019 | Fokus: GREEN ART | open call


cm x cm

Zündender Transfer durch das Kunst-Projekt SAMENBANK

Zündender TransferEin Kunstwerk verrät sehr viel über seine Besitzer. Es erzählt der Welt, was Sie inspiriert, was Sie bewegt, worin Ihre Leidenschaft besteht.Es offenbart Dinge und Werte, an die Sie glauben. Es regt zum Nachdenken an. Bei mutiger Wahl polarisiert es und verwickelt in einen Dialog. Verändert nachhaltig das Leben. Genau darum gibt es BURN-IN.BURN-IN
wir brennen
für KunstAuftragskunst gepaart mit strategischem Management zündet aber auch das Business. Wir sind die Experten rund ums Kunst-Branding. Das ist die State-of-the-art Methode von BURN-IN, die Unternehmen oder Marken mit künstlerischer Intervention neu beleben und damit maßgebliche Mehrwerte für Unternehmer, Umwelt und Kunstschaffende schaffen.

Zündender Transfer durch das Kunst-Projekt SAMENBANK


cm x cm

BURN-IN and Eva Pisa as transporters of VALUES

Values can not be taught, but only lived.
Professor Viktor Frankl, Neurologist and psychiatristThis also applies to brands and companies. Sustainable action and authentic communication creates trust, strengthens relationships and ultimately enhances brand and corporate values.

BURN-IN and Eva Pisa as transporters of VALUES


cm x cm
road to green art | ignite transfer 2018 | apply now

BURN-IN ART AWARD 2018 |apply now

#ROADtoGREEN_ART, #lightart, #photoart, #'photorealism, #paintings, #installations, #sculptures, #cineticartWith the annual ART AWARD BURN-IN promotes artistic concepts with absolute excellence and addresses lateral thinkers from all over the world. Diversity is program.
Take your chance and convince us with your exceptional concepts.Looking forward to your application!Sonja Dolzer, BURN-IN Galeriecall for entries | full information | theme: ignite transfer, BURN-OUT, BORE-OUT
 

BURN-IN ART AWARD 2018 |apply now


cm x cm

Paul Z. Rotterdam und sein Allerheiligstes

Ein Traum wird wahr! Paul präsentiert Renate und mir exklusiv seine Arbeiten in seinem Atelier in North Blenheim (NY), harte Arbeit wie man sieht... Outstanding.Herzlichen Dank für Deine und Rebeccas unglaubliche Gastfreundschaft!Pauls Bilder finden sich unter anderem im Museum of Modern Art, Guggenheim Museum oder der Albertina.

Paul Z. Rotterdam und sein Allerheiligstes


cm x cm
BURN-IN BUSINESS CIRCLE II | Workshop BURN-IN Kultur-Koordinaten

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II

Der zweite BURN-IN BUSINESS CIRCLE stand ganz im Zeichen der Corporate Social Responsibility (CSR)Wieder einmal hat sich das BURN-IN Team etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Damit sich die BBC Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die aktuelle CSR-Situation verschaffen konnten, präsentierten wir die wichtigsten Aspekte unserer online-Umfrage und erörterten das Thema CSR mit seinen vielfältigen Aspekten & Potenzialen (Zertifizierungen, Visionsarbeit, Kulturarbeit, Kunst-Interventionen, Positionierung...).  Die Methodik. BURN-IN visualisierte auf einer Leinwand die relevanten Kernbegriffe CSR, Unternehmenskultur, Authentizität, Innovation, Kreativität, Identität, Marke, Emotion und Intuiton. Im ersten Durchgang, noch vor der Vortragsserie, nahmen die Teilnehmer eine erste Bewertung vor (Auswahl der wichtigsten 5 Begriffe | Schulnotensystem). Der zweite Evaluierungsdurchgang startete nach den Präsentationen. Unterschiedliche Farben bei der Benotung ermöglichten die Evaluierung der sich ändernden Meinungsbilder.BURN-IN Kultur-KoordinatenZiele: Rangreihung nach Wichtigkeit der einzelnen Bereiche, Aufzeigen der Veränderungen durch unsere Sensibilisierungsarbeit (Vorträge) und eine kreative Strukturentwicklung mit einem Erkennen der Interdependenz der Bereiche.Die wichtigsten Kernaussagen:die größte Aufmerksamkeit mit 14 Nennungen erzielte CSR, jedoch mit einer mäßigen Benotung von 3,8die Bestnoten erhielten: Innovation, Kreativität und Authentizität (2,0 - 2,4)die positivsten Veränderungen erzielten die Items Unternehmenskultur (-0,8), CSR, Kreativität (-0,4)Die Methode der BURN-IN Kultur-Koordinaten zeigt, dass die Symbiose aus Management und künstlerischer Intervention wirkt und plausible, leicht fassbare Resultate in relativ kurzer Zeit liefert.Die qualitative und quantitative Auswertung der BURN-IN online-Umfrage brachte darüberhinaus interessante Details ans Licht. Die genauen Fakten dazu finden Sie in der BBC-Präsentation.Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für die aktive Mitarbeit am BBC, vor allem Mag. Barbara Neuroth (Grüne), Peter Jäger (Kulturabteilung Wien | MA 7), Mag. Alexandra David (Five Plus ART Gallery), Katharina Schleifer (Greifenspiel), Mag. Heribert Jascha, Mag. Ilse Köpke, Mag. Eva Pisa und unserem Moderator & CSR Manager Stefan Keller.Nächster BURN-IN BUSINESS-CIRCLE: 11. Mai 2017

BURN-IN BUSINESS CIRCLE II


cm x cm
Renate Polzer, Sonja Dolzer, Dr. Erhard Busek

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I

Der erste BURN-IN BUSINESS CIRLE ist Geschichte!Ein erlesener Kreis aus Politik, Kunst und Wirtschaft fand sich am 16.6.2016 in der BURN-IN Galerie & Denkfabrik ein.

BURN-IN BUSINESS CIRCLE I


cm x cm

USA ignite seminars & art-interventions | report

 For almost one year BURN-IN and Prof. Carl Raschke (University of Denver)  have been planning the US market entry. This November Sonja Dolzer and Renate Polzer held 3 seminars  on the subject of Creative Placemaking and Art-Branding in Denver, Dallas und Oklahoma City, compared european and american approaches and presented completely new and sustainable BURN-IN solutions for companies, communities and artists.Within these events BURN-IN organized art-interventions to the issue of regional identities, which had a strong appeal to the audience. All artworks will be exhibited in Theater 166 in Dallas in January 2016!

USA ignite seminars & art-interventions | report


cm x cm

Jetzt Anker setzen und Kreativitätsscheck abholen

Achtung: An alle innovativen Markenentwickler!
Neue Förderung von innovativen Kreativprojekten - Einreichungen ab sofort bis 31.10.2015 | Förderhöhe: € 5.000. 300 neue Kreativitätsschecks mit einem Fördervolumen von 1,5 Mio. Euro werden vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft finanziert.

Jetzt Anker setzen und Kreativitätsscheck abholen


cm x cm

IGNITE SEMINAR | Denver, Dallas, Oklahoma City

Jörg Dobrovich | caminos agitados | burn-in.atFurther details on request.ART-BRANDING & CREATIVE PLACEMAKING with Vienna’s acclaimed BURN-IN gallery and think tank with the support of the Austrian Consulatea distinctive one-time seminar for Artists
Arts Advocates
Entrepreneurs
Business Executives
Community Leaders

IGNITE SEMINAR | Denver, Dallas, Oklahoma City


cm x cm

LIMITED EDITION Kunstdrucke von Eva Pisa

Medikament Lachen!Lachen macht gesund. Nutzen auch Sie die Gelotologie und verführen Sie zu einem geheimen Schmunzeln. Gemeinsam mit der Künstlerin Eva Pisa präsentiert die junge Wiener BURN-IN Galerie Satirisches und trägt damit unterschwellig zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.Die exklusiven, original signierten Sonderdrucke in einer Höchstauflage von 100 Stück pro Kunstwerk schaffen ein wirkliches Wohlfühlambiente, das emotionalisiert und zusätzlich positiv auf Ihr Unternehmensimage abfärbt.

LIMITED EDITION Kunstdrucke von Eva Pisa


cm x cm

Insights | ignite art-branding | presentation now available in english

To all our english speaking visitors.Through several inquiries from abroad we publish our art-branding BURN-IN Insights additionally in english. 

Insights | ignite art-branding | presentation now available in english


cm x cm

Arts push Business | IFAF Berlin fördert das Projekt Kunst und Marke | Berührungspunkte zweier Welten

Als WWG Mitglied (Werbewissenschaftliche Gesellschaft in Österreich) gratuliert BURN-IN dem Fachmagazin transfer Werbeforschung & Praxis herzlich zum 60jährigen Bestehen.Die deutsche Partner Gesellschaft  WWG Deutschland veröffentlichte im Juli 2014 einen für BURN-IN Leser höchst interessanten Beitrag zum Thema "Kunst und Marke - Berührungspunkte zweier Welten". Dabei thematisiert man die sieben historischen Berührungspunkte zwischen Kunst und Marken bzw. Unternehmen. Anschließend werden zwei Spielarten vorgestellt, die ohne direkte Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Marke die Konzepte "Kunst und Marke" miteinander verbinden, nämlich die metaphorische Beziehung sowie die Markenkunst.

Arts push Business | IFAF Berlin fördert das Projekt Kunst und Marke | Berührungspunkte zweier Welten


cm x cm

BURN-IN expandiert nach Wien | Eröffnung Februar 2014

Gestern haben wir die Verträge unterzeichnet und die Schlüssel für das neue BURN-IN Objekt in der Argentinierstraße 53, 1040 Wien, erhalten. Ab Februar 2014 eröffnen Sonja Dolzer und Renate Polzer die BURN-IN Galerie, Denkfabrik und das Atelier erpe.Im einzigartigen, klassizistisch, sezessionistischen Ambiente präsentiert und erarbeitet das BURN-IN Team gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern neue Ideen und Konzepte rund ums Kunst-Branding. Die BURN-IN-Denkfabrik bringt Künstler und Unternehmen/Organisationen an einen Tisch und startet damit völlig neue Kreativitätsprozesse und entwickelt nachhaltig Marken mit Kunst.

BURN-IN expandiert nach Wien | Eröffnung Februar 2014


cm x cm

BURN-IN entwickelt mit Kunstschaffenden Leuchtturmprojekte mit regionaler Authentizität und schafft damit nachhaltige Standortvorteile!

Die Idee dahinter: Jede Stadt, jede Region braucht eine identitätsorientierte Marke. Nur so kann sie mit Einwohnern, Besuchern und Unternehmen kommunizieren und sich gegenüber Mitbewerber-Standorten langfristig erfolgreich positionieren. Viele Regionen stellen sich bereits erfolgreich diesen standortpolitischen Herausforderungen und entwickeln authentische Regional-Marken.Dolzer und Partner liefert mit BURN-IN ein höchst innovatives Konzept: Erstmals werden durch die Symbiose aus strategischer Markenentwicklung und Kunstintervention völlig neue Markenwelten geschaffen. Zwei Beispielprojekte, MGI (Liezen, Steiermark) und LP Logistik (Obertrum, Salzburg) sprechen im unternehmerischen Umfeld für sich.

BURN-IN entwickelt mit Kunstschaffenden Leuchtturmprojekte mit regionaler Authentizität und schafft damit nachhaltige Standortvorteile!


cm x cm

Haarbilder by erpe | individuelle Auftragskunst für Unternehmen und Familien

Haar ist etwas sehr Persönliches und Wertvolles und hat außendem einen starken Erinnerungswert.Mit dem Zyklus QUIREA schuf die Wiener Künstlerin einzigartige Werke, die bereits international großen Anklang fanden. Q-hair patriotic, die QR-CEDAGs und Synonym sind aussagekräftige Beispiele. Hier transportiert das spannungsgeladene Spiel mit genetischen (Haar, Fingerabdrücken...) und technischen (Quick Response) Codes nachhaltig Botschaften in den öffentlichen Raum und vernetzt diese mit den virtuellen Spähren des Internet.

Haarbilder by erpe | individuelle Auftragskunst für Unternehmen und Familien


cm x cm

CHEFINFO Artikel über TeamBuilding mit Kunst | Employer-Branding

Das Magazin der Führungskräfte in OÖ berichtet in einem ganzseitigen Artikel über BURN-IN und unsere aktuellen Themen Employer-Branding und Innovationsmanagement. "Die Drei", ein Werk von erpe vienna, steht stellvertretend für die gewinnbringende Symbiose aus Kunst, Branding und Coaching und zeigt, wie sich Unternehmenskultur nachhaltig durch Kunst verändern lässt.

CHEFINFO Artikel über TeamBuilding mit Kunst | Employer-Branding


cm x cm

Update - Enthüllung | Der Denker

Endlich war es soweit. Nach 18 monatiger Planungs- und Bauzeit konnten wir am  6. Dezember 2012 unseren Denker enthüllen. Renate Polzer schuf für unsere Agentur eine imposante Skulptur aus Salla-Marmor (Steiermark), Größe 120 x 60 x 40 cm, die unseren Kunden und Besuchern schon beim Betreten unseres Hauses unsere "Denke" / Philosophie vermittelt.  Der Denker symbolisiert die Wichtigkeit des Nachdenkens, der Ideenfindung als Basis jeglicher Kreativität und Strategie.

Update - Enthüllung | Der Denker


cm x cm

Gewinnbringender Kulturwandel durch BURN-IN - neue Workshops 2013

Ihre Mannschaft. Unser einzigARTiges Angebot. Ihr Erfolg.Die Leistungsfähigkeit von Gruppen, Teams und Unternehmen wird durch das Verhalten des Einzelnen und durch die psychosoziale Dynamik der Gruppe entscheidend beeinflusst. Nicht zuletzt deshalb ist es von zentraler Wichtigkeit, Gruppen- und Team-Kompetenzen unter Ihren KollegInnen und MitarbeiterInnen zu fördern.

Gewinnbringender Kulturwandel durch BURN-IN - neue Workshops 2013


cm x cm

Das Leben ist eine Komposition | Morphing-Challenge

Das Leben ist eine Komposition.Die Zukunft gehört dem Stil-Mix, dem Life-Morphing. Lounges sind die metaphorischen Orte des 21. Jhdt.. Hier arbeiten, essen, schlafen wir und begegnen neuen Leuten. Zitat: Matthias Horx.

Das Leben ist eine Komposition | Morphing-Challenge


cm x cm

Gewinnspiel mit Synthesa | neue BURN-IN Publikationen

BURN-IN und Synthesa wollen mit der nachhaltigen Kooperation Der Baukörper als Markenbotschafter zum Nachdenken anregen und Unternehmen von den positiven Aspekten des Kunst-Brandings und der Corporate Architecture überzeugen.Denn die einzigartige, emotionale Positionierung von Marken und Unternehmen wird immer wichtiger und erfordert neue Strategien und Visionen. Sie sorgt für mehr Aufmerksamkeit, ein authentisches Image, bessere Mitarbeiterbindung und das alles bei geringeren Kommunikationsbudgets.

Gewinnspiel mit Synthesa | neue BURN-IN Publikationen


cm x cm

Canvas Shoot-Out mit der Golfrevue im Diamond Country Club

Herzlichen Dank an all die mutigen Golfer, die neben der über siebenstündigen Hitzeschlacht des Summercup Turniers noch die Muße fanden, das von Renate Polzer gestaltete Kunstwerk (Motiv: 16. Loch) zu "bespielen".

Canvas Shoot-Out mit der Golfrevue im Diamond Country Club


cm x cm

Kunstpavillon Graz 2012

Mehr als 450 Aussteller aus 10 Nationen präsentierten auf der Grazer Frühjahrsmesse  Interessantes zu den Themen Design und Lifestyle. Über 65.000 Besucher stürmten das Messegelände - trotz hochsommerlicher Temperaturen.BURN IN zeigte im Kunstpavillon in der Stadthalle auf über 40 m2 gemeinsam mit den Koop-Partnern Synthesa und Fassadenbild.com den  Zyklus QUIREA von erpe Vienna.Die Multimedia-Präsentation "Kunst gezielt einsetzen" fand sowohl bei den Kunstsammlern als auch bei Kollegen und Messebesuchern großen Anklang. Den vierzigseitigen, soeben erschienenen, Folder gibt's zum download im Media-Bereich.

Kunstpavillon Graz 2012


cm x cm

Kunst gezielt einsetzen - Messe Graz

Wenn Gebäude sprechen und Kunst erregt, entsteht meist eine nachhaltige, große Leidenschaft. Denn Kunst erzählt stets spannende Geschichten, regt zum Nachdenken und manchmal zum Kopfschütteln an.Kunst kommuniziert mit dem Betrachter und ermöglicht überdurchschnittliche Gewinne. Gezielt und strategisch eingesetzt wirkt sie Wunder und besticht durch ihre einzigartige Aussage - sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Umfeld.

Kunst gezielt einsetzen - Messe Graz


cm x cm

BURN-IN am Social Business Day | Künstlerhaus

Nachdem wir unsere Kunst-Branding Projekte stets unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und der Corporate Social Responsibility sehen, bietet uns der Social Business Day 2012 im Wiener Künstlerhaus die richtige Plattform zwei neue Projekte zu präsentieren und sich gleichzeitig mit  namhaften Organisationen zu vernetzen. Thema 2012: Resilienzkraft stärken

BURN-IN am Social Business Day | Künstlerhaus


cm x cm

Nachlese Lentos

Das einzigartige Ambiente des Auditoriums begeisterte unsere Besucher und bildete damit einen schönen Rahmen für das BURN-IN Event Empathie und die wirklich gelungene Vernissage. Alle Werke fanden bei den Kunstliebhabern großen Anklang.Und auch die ca. einstündige Präsentation gewährte interessante Insights.

Nachlese Lentos


cm x cm

QUIREA - jetzt handsignierte Drucke gewinnen!

Posten Sie bis 31. Dezember 2011 Ihren Standpunkt zum Fokusthema  QR-Codes, QR-Design und QR-ART auf der BURN-IN Facebook Seite!Wir belohnen die drei interessantesten Beiträge mit tollen, handsignierten Kunstdrucken von erpe Vienna. 

QUIREA - jetzt handsignierte Drucke gewinnen!


cm x cm

HAUS & BAU Ried | Impressionen

Update: 2011 konnte die Messe erstmals über 20.000 Besucher begrüßen! Ein überaus interessiertes Publikum suchte nach kompetenten Lösungen und fand diese auch in der Sonderschau  "Galerie des Wohnens" in Halle 13.  In unmittelbarer Nachbarschaft zu TEAM 7 und INTUO präsentierten wir zwei tolle Fassadenbilder für den Interior Bereich. Die Kunstwerke Adam und Eva (erpe vienna) und Klara (chmel) zeigen, dass das Fassadenbild nicht nur im Außenbereich (Gebäude als Markenbotschafter),  sondern auch im Innenbereich Kunstgenuss und Inspiration verspricht. Der Trend in Richtung  Wellnessoasen fordert sowohl im Privat- als auch im Hotelleriebereich konsequent nach neuen Lösungen, jenseits von Granit, Marmor & Co. Das Fassadenbild bietet hier genau die richtige Lösung.

HAUS & BAU Ried | Impressionen


cm x cm

Update MGI Liezen

Der erste Teil des BURN-IN Kunst-Branding Projektes für MGI steht kurz vor der Finalisierung. Mit viel Freude präsentieren wir die aktuellen Fotos aus Liezen.Der neu entstehende Business Park, der aus zwei Gebäudekomplex besteht, erregt bereits jetzt viel Aufmerksamkeit im steirischen Ennstal. Der seit den siebziger Jahren bestehende Teil wurde durch das Kunst-Projekt Upwards - innovativ denken - verantwortlich handeln deutlich in den Vordergrund gerückt.Über eine Erweiterung des Kunst-Projektes wurde mit den Eigentümern bereits gesprochen, die Visualisierungen für den neuen Gebäudekomplex überreicht.Die duale Lösung (Kunst sowohl am Alt - als auch am Neugebäude) wäre sicherlich das Optimum. Näheres in Kürze.Weitere Artikel zu MGI:

Update MGI Liezen


cm x cm

Team-Building-ART Workshops

Spontanes, gemeinsames Malen stärkt den Teamgeist, lässt alle an einem Strang ziehen und setzt natürlich auch ungeahnte kreative Impulse frei.BURN-IN veranstaltet deshalb Team-Building-ART Workshops, die  jeweils von einem Moderator (Unternehmensberater und/oder Psychologen) und Künstler(n) geleitet werden.Die interdisziplinäre Zusammenarbeit eignet sich besonders gut, wenn neue Teams aufgestellt werden bzw. bei Firmenfusionen oder verschiedene Unternehmenskulturen aufeinander prallen. Die Vorteile:

Team-Building-ART Workshops


cm x cm

Design Signale 2011 | Wenn Gebäude sprechen...

Dolzer und Partner, Agentur für strategische Markenentwicklung und Inhaber der Marke BURN-IN, ist seit 2010 Mitglied des OÖ Netzwerkes Design und Medien, einer Unit der Clusterland Oberösterreich GesmbH.Das Kooperations-Kompetenz-Zentrum versteht sich als branchenübergreifende Infodrehscheibe zu den Themen Designmanagement, Produkt-, Kommunikations- und Erscheinungsdesign. Im Focus stehen dabei immer nachhaltige Designstrategien, die die Marken- und Unternehmensidentität maßgeblich prägen.Die jährlich erscheinenden "Design Signale" präsentieren regionales Design für internationale Erfolge.

Design Signale 2011 | Wenn Gebäude sprechen...


cm x cm

Fachbeitrag im SKIN 5/2011

Dipl.-Ing. Tom Cervinka (Chefredakteur des Architektur und Bauforums) interviewte Dkfm. Sonja Dolzer (Initiatorin BURN-IN, GF Dolzer & Partner Agentur für strategische Markenentwicklung OG) zum Thema Kunst-Branding und Corporate Architecture.Der Fachbeitrag erschien im SKIN (Das Fachmagazin für die intelligente Gebäudehülle) - Ausgabe Mai 2011.Anriss:

Fachbeitrag im SKIN 5/2011


cm x cm

Nachlese Design Linz | Bildmaterial

Über 130 Aussteller aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Polen, Schweiz, Tschechien und Ungarn zeigten Interessantes aus den Bereichen Interieur bis Mode und viele neue Design-Trends fernab von großen Massenproduktionen. BUN-IN war erstmals auf einer Design-Messe vertreten. Besonders die Fachpublikumstage am Donnerstag und Freitag erfüllten unsere Erwartungen. Aber auch an den Publikumstagen konnten interessante Kontakte geknüpft werden. Das Ambiente im Linzer Design Center passte perfekt zur Veranstaltung. Aber auch unser Messestand überzeugte durch die puristische Präsentation und den Fokus auf unsere aussagekräftige Visualisierungen und die vier Unikate der Künstler erpe vienna, hannana, chmel und schwenkreich.

Nachlese Design Linz | Bildmaterial


cm x cm

Einladung Messe Design Linz | Mai 2011

Ein interessanter Artikel in "Der Presse" vom 30.1.2011 verdeutlicht den Trend in Richtung der höchst erfolgreichen Symbiose zwischen Architektur und Markenbildung.  Titel: "Gelungene Corporate Architecture erfüllt viele Aufgaben: Unternehmen erhoffen sich mehr Präsenz in der Öffentlichkeit und bieten ihren Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz."
Näheres im beiliegenden PDF.Namhafte Unternehmen wie die Alpenmilch-Zentrale in Salzburg und das Weingut Hillinger in Jois nutzen bereits erfolgreich diese Vorteile.Dolzer & Partner bietet nachhaltige Lösungen und entwickelt gemeinsam mit Architekten einprägsame Gebäude, die  als perfekte Markenbotschafter fungieren.

Einladung Messe Design Linz | Mai 2011


cm x cm

AKZENTA 2011 | Einladung u. Impressionen

Interessante Impressionen zur diesjährigen AKZENTA finden Sie links im Bildmaterial.
Wir laden Sie auch heuer wieder herzlich auf die  AKZENTA (Forum für bildende und angewandte Kunst) vom 28. April bis 1. Mai 2011, die zeitgleich mit der Grazer Frühjahrsmesse stattfindet, ein.BURN-IN und erpe Vienna präsentieren auf einem 40 m2 großen Stand (Halle D) das Neueste zum Thema Kunst-Branding und dem Zyklus Anglertraum (77th Fish), der bereits an folgenden Orten präsentiert wurde / bzw. 2011 wird:

AKZENTA 2011 | Einladung u. Impressionen


cm x cm

Kunst-Databases | Steuer | Folgerecht

Der Kunstmarkt zählt zu den höchst spekulativen Märkten. Kunstkenner, Sammler, Kunstproduzenten, Galeristen, und Kunstkritiker dominieren den Insider-Markt. Die internationalen Kunstmessen werden immer besser besucht. Demgegenüber kämpfen die Galerien mit zunehmenden Kundendesinteresse. Der Kult um den Künstler beeinflusst bis heute die Art und Weise, wie wir Kunst betrachten. Was unsere Bewunderung hervorruft und unsere Bereitschaft, hohe Preise zu zahlen, ist weniger das Werk als die Aura des Schöpfers. Des Starkult und der Künstlermythos avancierten zum erfolgreichsten Verkaufsargument (DOSSI 2007).

Kunst-Databases | Steuer | Folgerecht


cm x cm

Maecenas 2010 | Gala im Imperial

Das unabhängige Wirtschaftskomitee "Initiativen Wirtschaft für Kunst" vergab bereits zum 22. Mal gemeinsam mit dem ORF und Unterstützung der Wirtschaftskammer Österreich den Kunstponsoringpreis Maecenas 2010.Dr. Barbara Rett moderierte den Gala-Abend, der im Rahmen einer künstlerisch-kulinarischen "tour de maison" im Hotel Imperial am Wiener Kärnter Ring über die Bühne ging. BURN-IN beteiligte sich am Kunstsponsoring-Preis mit dem Projekt MGI - upwards  | innovativ denken, verantwortlich handeln. Insgesamt bewarben sich heuer 174 Unternehmen mit 208 Projekten in vier Kategorien. Es wurden wirklich einzigartige Projekte präsentiert, die durch ihre visionären Ideen und durch Ihre Nachhaltigkeit wirklich Eindruck machten.

Maecenas 2010 | Gala im Imperial


cm x cm

Kulturinvest Kongress 2010 | Berlin

Vom 28.-29. Oktober 2010 fand der internationale Kulturinvest Kongress 2010 für Kulturmanagement, -marketing und -investment in Berlin in den Räumlichkeiten des "Tagesspiegel" statt.BURN-IN nahm am zweitägigen Kongress und den Kulturmarken.Award im TIPI am Kanzleramt teil.Einige Eindrücke und Statements: 

Kulturinvest Kongress 2010 | Berlin


cm x cm

MGI | upwards - innovativ denken - verantwortlich handeln

Das BURN-IN-Team freut sich über die gelungene Konzeption und Gestaltung des innovativen Kunst-Branding Projektes, mit dem es eine einzigartige Unternehmensidentität der MGI  Ennstal Steuerberatung Liezen GesmbH entwickelt und darüber hinaus den „Return on Culture“ für Kunden, Mitarbeiter, die Öffentlichkeit und natürlich auch für MGI schafft. Kunst-Branding bedeutet für MGI

MGI | upwards - innovativ denken - verantwortlich handeln


cm x cm

NDM-Design-Tagung im Schloß Aurolzmünster

Nachdem wir uns vor kurzem in das Netzwerk Design & Medien der Clusterland OÖ GesmbH eingelinkt  haben, nützen wir die Chance und präsentieren auf der Design-Tagung zum Thema  So entstehen Legenden | Strategien für den nachhaltigen Unternehmenserfolg unser BURN-IN Kunst-Branding Konzept und die Exterior-Art in Kooperation mit Synthesa. Die Design-Tagung ist der jährliche Treffpunkt für designstarke und designinteressierte Firmen.

NDM-Design-Tagung im Schloß Aurolzmünster


cm x cm

Nachlese zum BURN-IN Symposium

Impulsvortrag - Emotionale Markenführung durch Kunst | Architektur | Marketing
Dkfm. Sonja Dolzer  Kunst-Branding
Internationale Studien beweisen, dass 95% aller Entscheidungen implizit (mit Hilfe eines Autopiloten - emotional) gesteuert werden. 5 % werden explizit (bewusst) getroffen. Das reicht über alle Branchen und Produkte. Auch große Investitionsentscheidungen werden so getroffen. Diese Ergebnisse stammen aus der aktuellen Hirnforschung und werden unter dem Begriff Neuromarketing (beschäftigt sich mit dem besseren Verständnis der Zustände und Prozesse des Affekts und der Kognition im menschlichen Gehirn. Die Messung erfolgt mit Gehirnscannern) zusammengefasst und die wahren Bedürfnisse und Wünsche der Konsumenten dokumentiert und für das Marketing nutzbar gemacht.  

Nachlese zum BURN-IN Symposium


cm x cm

BURN-IN Symposium Zündendes | 17.9.2010

BURN-IN, Synthesa und Fassadenbild.com laden Sie herzlich zum Symposium "Zündendes" im Forum Mozartplatz (1040 Wien, Mozartgasse 4) ein. Damit setzen wir unsere bereits auf der AKZENTA 2010 erfolgreich begonnene Kooperation fort.

Wir wenden uns an:Unternehmer, Geschäftsführer, MarketingleiterArchitektenÄrzteRechtsanwälte, NotareWirtschaftstreuhänderKünstlerProgramm | Ablauf:

BURN-IN Symposium Zündendes | 17.9.2010


cm x cm

BURN-IN Markenregistrierung für D, CH u. FL

Nachdem die österreichische Registrierung von  BURN-IN ja bereits vor einigen Monaten erfolgreich über die Bühne ging,  freuen wir uns jetzt auch über die Bestätigung der WIPO (World Intellectual Property Organization) in Genf. Das sichert uns die Markenrechte für Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein in den Bereichen "Advertising und Cultural Activities" basierend dem Madrider Markenabkommen.

BURN-IN Markenregistrierung für D, CH u. FL


cm x cm

Bauhaus-Archiv Berlin | Parallelen zu BURN-IN

Anlässlich des letzten Deutschlands-Aufenthalts besuchte das BURN-IN Team das Bauhaus-Archiv in Berlin. Fasziniert haben uns die klassischen Schönheiten

Bauhaus-Archiv Berlin | Parallelen zu BURN-IN


cm x cm

AKZENTA Exterior Art | Koop mit Synthesa und fassadenbild.com

BURN-IN erweitert das künstlerische Spektrum und projiziert unique Unternehmensidentitäten und Kunstwerke erstmals auch nach außen. Exterior Art nennt sich die neue Schiene, die einzigartige Kunstwerke auf Außenfassaden zaubert und den Betrachter in seinen Bann zieht.
Aufmerksamkeit garantiert! 

AKZENTA Exterior Art | Koop mit Synthesa und fassadenbild.com


cm x cm

LP Logistik setzt auf Interior Art by BURN-IN

Wieder profitiert ein Kunde von den positiven Synergien und Effekten unseres BURN-IN Konzeptes. Kunden, Mitarbeiter und natürlich auch die Geschäftsleitung genießen das neu entstandene Unternehmenserscheinungsbild und die damit veränderte Unternehmenskultur.  Gemeinsam mit Herrn Lederer (GF LP Logistik) und Frau Klaushofer erarbeiteten Hanna Scheibenpflug und Sonja Dolzer ein interessantes Interior Art Projekt, das die Einzigartigkeit des Salzburger Logistik-Unternehmens unterstreicht und bei der Eröffnung des neu errichteten Firmengebäudes im Frühjahr 2010 sicherlich auch in den Medien für Furore sorgen wird. 

LP Logistik setzt auf Interior Art by BURN-IN


cm x cm

Offensive - Kunst am Bau

BURN-IN - der richtige Partner für Architekten und Bauträger!Bei größeren öffentlichen Bauinvestitionen hat der Staat die Verpflichtung 1-2 % der Bausumme für Kunstwerke zu verwenden, um im Idealfall Gebäudekomplexe mit einzigartigen Charakter zu schaffen.Das Projekt Kunst am Bau bedarf einer sensiblen Zusammenarbeit von planenden Architekten, Künstlern und Kunstkonsulenten. BURN-IN vernetzt Künstler mit Architekten und  Bauträgern und gestaltet und koordiniert aktiv diesen künstlerischen Prozess. Der Idealfall: das Objekt wird zum Gesamtkunstwerk. Näheres erfahren Sie direkt bei Sonja Dolzer (Projektkoordinator)

Offensive - Kunst am Bau


cm x cm

Case Study - Arztpraxis | Kunstmesse Salzburg - Ehrenkarten

Marketing ist Beziehungsarbeit! Als oberstes Marketingziel sollte die Schaffung einer lebendigen, tragfähigen Beziehung zwischen Patienten und der Praxis (Arzt, Mitarbeiter) erachtet werden.Die gesamte Kommunikation sollte immer von Wertschätzung und Akzeptanz, Authentizität und Empathie geprägt sein. Das patientenorientierte Praxis-Marketing zeichnet sich durch umfassendes Markenmanagement aus. Dazu zählen die emotionale Markenführung, die Entwicklung einer starken Markenpersönlichkeit und eine einzigartige Corporate Identity. Diese Aktivitäten prägen das Image der Praxis, das innere Gesamt- und Stimmungsbild. Assoziationen, Informationen oder Wahrnehmungen, die durch Kunst und Architektur perfekt inszeniert werden, stabilisieren uns verfestigen sich und unterliegen einer Dynamik.

Case Study - Arztpraxis | Kunstmesse Salzburg - Ehrenkarten


cm x cm